2014 - Rückblick:
Gemeindekalender und besondere Veranstaltungen

(Seite noch nicht vollständig überarbeitet)

Musik in unseren Kirchen zu Advent - Weihnachten - Neujahr

In der Heiliggeistkirche:
auf dem Plakat finden Sie die Einzelheiten zu allen Konzerten und musikalischen Veranstaltungen im Advent und der Weihnachtszeit bis Neujahr

In der Providenzkirche:
s. Konzertkalender

In anderen Heidelberger Kirchen:
s. Kirchenmusikalischer Newsletter

Gottesdienste zu Weihnachten

Heilig Abend in der Heiliggeistkirche:

15:00 Uhr - Familiengottesdienst mit einem Anspiel von Kindern
(Pfarrer i.R. Dr. Martin Treiber, Karin Kunkel)
17:00 Uhr - Christvesper
(Dekanin Dr. Marlene Schwöbel Hug; Mitwirkung: Posaunenchor Heiliggeist, Kinderchor der Altstadtgemeinde)
23:00 Uhr - Christmette
(Pfarrerin Sigrid Zweygart Pérez; Mitwirkung: Studentenkantorei)

Heilig Abend in der Providenzkirche:

15:00 Uhr - Familiengottesdienst mit Krippenspiel
(Pfarrerin Sigrid Zweygart Pérez und Team)
17:00 Uhr - Christvesper
(Pfarrerin Birgit Wasserbäch; Mitwirkung: Provicanto-Chor)
22:00 Uhr - Liturgische Feier der Christnacht mit Abendmahl
(Pfarrer i.R. Dr. Ulrich Wüstenberg)

1. Weihnachtstag in der Heiliggeistkirche:
11:00 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl (Dekanin Dr. Marlene Schwöbel Hug)
- kein Gottesdienst in der Providenzkirche -

2. Weihnachtstag in der Providenzkirche:
10:00 Uhr: Gottesdienst (Pfarrerin Sigrid Zweygart Pérez)
- kein Gottesdienst in der Heiliggeistkirche -

22. Dezember: "Nine Lessons and Carols" in der Providenzkirche

"Nine Lessons and Carols"
Gottesdienst in englischer Sprache

Chorus Vocalissimo Heidelberg, Ltg. Klaus Petzel
Bezirksbläserchor der Posaunenchöre Heidelberg,
Ltg. Monika Bießecker-Ernst
Orgel: Klaus Petzel
Liturgie: Dekanin Dr. Marlene Schwöbel-Hug

Montag, 22. Dezember 2014, 19.00 Uhr - Providenzkirche

1.-23. Dezember: Musikalische Adventsandachten im Kerzenschein

Montag bis Freitag, 18.00 Uhr, Heiliggeistkirche

Dargebracht werden adventliche Orgel- und Solomusik, Lesungen, Meditationen sowie ein Gemeindelied.

Der Erlös aus den Adventsandachten ist bestimmt für die Nichtsesshaftenarbeit unserer Gemeinde sowie unsere Beteiligung an der Aktion „Frühstück im Winter“

1.-23. Dezember: Lebendiger Adventskalender in der Altstadt

Altstadtbewohner und Besucher sind eingeladen, jeweils um 17 Uhr eine gute Viertelstunde zusammenzukommen, gemeinsam zu singen, einen adventlichen Text zu hören und mitten im vorweihnachtlichen Rummel ein wenig zur Ruhe zu kommen.

... wo sich die Türchen öffnen erfahren Sie auf ...
www.adventskalender-heidelberg.de

13. Dezember: "Weihnachtslieder zum Mitsingen" (Providenzkirche)

Der Bläserkreis der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg veranstaltet - in diesem Jahr zum 33. Mal - die alljährlichen "Weihnachtslieder zum Mitsingen".

Der Bläserkreis mit seinen knapp 40 Blechblasinstrumenten ist ein beeindruckender Klangkörper und wird im Zusammenspiel mit der Königin der Instrumente, der Orgel, traditionelle und auch neue Advents- und Weihnachtslieder vorstellen und die Gemeinde beim Gesang unterstützen.

Leitung und Moderation: Landesposaunenwart Armin Schaefer
Orgel: Niklas Sikner

Samstag, 13. Dezember, 18 Uhr, Providenzkirche

Die Kollekte am Ausgang ist für "Brot für die Welt" bestimmt.

30. November (1. Advent): Abendkirche mit Bezirksbläserchor

"Ankunft 24.12."

Musikalischer Reiseauftakt in der Abendkirche

am 1. Advent um 18 Uhr in der Providenzkirche

Bezirksbläserchor der Posaunenchöre Heidelberg

und Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez

29. November: Vortreffen für die Krippenspiele an Heiliggabend

Auch in diesem Jahr wird es in unseren beiden Kirchen am Heiligen Abend Gottesdienste geben, die sich speziell an Familien richten. - Dafür brauchen wir wieder viele Kinder, die die Geschichte vom Josef und Maria, den Hirten und den Engeln, den Wirten und dem Jesuskind erzählen!

Ein erstes Treffen findet statt am:
Samstag, den 29. November, um 10 h im Gemeindehaus Providenz, Karl-Ludwigstr. 1

Wer an diesem Treffen nicht teilnehmen kann, aber trotzdem gerne mitmachen möchte, melde sich bitte bei Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez:
sigrid[dot]zweygart-perez[at]ekihd[dot]de oder telefonisch unter 0176 38236057.

Wir freuen uns auf viele Kinder!

18. Sept. bis 28. Nov. : Ausstellung "Kein Leben ohne Wasser"

Wanderausstellung "Kein Leben ohne Wasser"
15 Künstlerinnen und Künstler der Galerie Graf
zeigen Bilder, Objekte und Installationen
Ausstellungsorte: Heiliggeistkirche, Jesuitenkirche und Providenzkirche

http://galeriegraf.com

Donnerstag, 18. September 2014, 19 Uhr:
Ausstellungseröffnung in der Heiliggeistkirche
- Begrüßung durch Dekanin Dr. Marlene Schwöbel-Hug und die Kuratorin Adelheid Graf
- Einführung zur Ausstellung durch Prof. Hans Gercke (ehemaliger Leiter des Heidelberger Kunstvereins)
- Ansprache durch Pfarrer Werner Keller (ehemaliger Pfarrer der Heiliggeistkirche)
- Musikalisch umrahmt durch Knut Rössler (Saxophon) und Werner Goos (Gitarre)

Donnerstag, 25. September 2014, 20 Uhr:
„und wir kamen aus dem Wasser“ - Solokabarett von Ecco Meineke in der Heiliggeistkirche
eine Art Roadmovie, bestehend aus einem Mann, elf Rollen und sieben Songs

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 19 Uhr:
„Improvisationen im Dunkeln“ - Eröffnung der Installation von Dao Droste, in der Krypta der Jesuitenkirche Heidelberg
- Musikalisch begleitet durch Knut Rössler (Saxophon) und Johannes Vogt (Gitarre/Laute)
- Maximal 50 Personen | Anmeldung unter: galeriegraf[at]aol[dot]com oder 0170 - 326 97 65

Samstag, 18. Oktober 2014, 18 Uhr:
Konzert „Wasserklang“ in der Heiliggeistkirche
mit dem Kantor der Heiliggeistkirche Christoph Andreas Schäfer, Orgel und Synthesizer und dem Percussionisten Thorsten Gellings

Sonntag, 26. Oktober 2014, 11 Uhr:
Wasser-Dankgottesdienst in der Heiliggeistkirche
- Musikalisch umrahmt durch Knut Rössler (Saxophon) und Werner Goos (Gitarre)
- Beiträge von Kindergarten- und Schulkindern: Lieder und Texte

Mittwoch, 26. November 2014, 17.30 Uhr:
Finissage
Wir laden Sie ein, sich mit uns um 17.30 Uhr in der Krypta der Jesuitenkirche zu treffen, wo wir nochmal die wunderbare Lichtinstallation von Dao Droste auf uns wirken lassen wollen.
Danach gehen wir in die Heiliggeistkirche, machen einen Rundgang durch die Ausstellung dort, die auf der 2. Empore ausklingen wird. Dort wird den Gästen nach dem Aufstieg eine Erfrischung gereicht werden.

23. November: Gedenkfeier für im Dienst getötete Polizeibeamte

ÖKUMENISCHE GEDENKFEIER
für die im Dienst getöteten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten des Landes Baden-Württemberg

Liturgie: Landespolizeipfarrer Bernhard Goetz
Ansprache: Innenminister Reinhold Gall MdL
Predigt: Landespolizeidekan Bernhard Metz

Musikalische Gestaltung:
Polizeichor des Präsidiums Mannheim
Landespolizeiorchester Baden-Württemberg
Orgel: Michael Braatz-Tempel

siehe auch Pressemeldung der Evang. Landeskirche Baden und der Erzdiözese Freiburg

Sonntag, 23. November 2014, 15 Uhr, Heiliggeistkirche

22. November: Mahnwache für verfolgte Christen in Syrien und im Irak

19. November: Sozialpolitischer Gottesdienst am Buß- und Bettag

JETZT! „SO WERDET IHR LEBEN“
Sozialpolitischer Gottesdienst zum Buß- und Bettag
mit einer Heidelberger „Zukunftsgeschichte“

Was wird im Jahr 2060 sein, wenn wir als Kirche und Gesellschaft unsere Hausaufgaben nicht machen? - Unser ökologischer Fußabdruck ist zu groß. Wenn wir unsere Lebensgewohnheiten nicht verändern, werden nachfolgende Generationen keine lebensfreundliche Erde mehr vorfinden. Es ist daher an der Zeit, zu ökologisch nachhaltigen Wirtschafts- und Lebensstilen zu finden. Leider wissen wir aus Erfahrung, dass die Zeit für grundlegende Änderungen immer erst dann gekommen ist, wenn die Katastrophe bereits eingetreten ist. Das darf in diesem Fall nicht passieren. Darum: Jetzt ist die Zeit zum Handeln, jetzt ist die Zeit zum veränderten Leben.

Mittwoch 19. November 2014, 19.00 Uhr, Heiliggeistkirche

Anschließend Möglichkeit zum Gespräch.
Mit Sigrid Zweygart-Perez (Altstadtgemeinde), Thomas Löffler (KDA Mannheim) und Klaus Heidel (Werkstatt Ökonomie Heidelberg)

31. Oktober: Reformationsfestgottesdienst mit Prof. Wolfgang Huber

"Das Ganze sehen!"

Im Gottesdienst zum Reformationsfest predigt der ehemalige Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Huber.

Der Gottesdienst wird veranstaltet von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen.

Mitwirkung:
Chorus Vocalissimo Heidelberg
Orgel und Leitung: Klaus Petzel

Freitag, 31. Oktober 2014 - 20:00 Uhr - Heiliggeistkirche

27.-31. Oktober: Geschichtsprojekt "Heidelberg im 1. Weltkrieg"

CityCult, der Jugendtreff der Altstadt, plant in den Herbstferien ein großes Projekt zum Thema „Heidelberg im Ersten Weltkrieg“.
Dabei soll besonders auf die Kriegssituation hier in Heidelberg – die Stadt am Neckar war als größte Lazarettstadt des Deutschen Reiches kriegswichtig, und natürlich war auch die Universität für das Kaiserreich überaus bedeutend – eingegangen werden.

Das Projekt findet unter der Schirmherrschaft des Heidelberger Oberbürgermeisters, Dr. Eckhard Würzner, statt und läuft über die gesamten Herbstferien (27. bis 31. Oktober). U.a. werden die Teilnehmer auch einen Tag auf dem Schlachtfeld von Verdun in Ostfrankreich verbringen.

Geplant wurde das Projekt vom Historiker Dr. Norbert Giovannini, dem Kunsthistoriker Dr. Marius Mrotzek, Herrn Jürgen Beust (Mathe-matiker), Christian Kribben (Studienreferendar für Geschichte und Englisch) und dem CityCult-Leiter Dipl. Soz.Päd. Markus Tiemeyer.

Mitwirkende sind: Dekanin Dr. Schwöbel-Hug von der Evangelischen Kirche, Dekan Dr. Joachim Dauer von der Katholischen Kirche, Rabbiner J.E. Pawelczyk-Kissin von der Jüdischen Gemeinde, Prof. Dr. Seidenfuß von der PH Heidelberg mit einer Studierendengruppe, Dr. Ingo Runde, dem Leiter des Archivs der Universität Heidelberg, die Mitarbeiter des Stadtarchivs – allen voran Günther Berger, Dr. Michael Braun und die Friedrich-Ebert-Gedenkstätte, Dr. Karin Zimmermann, stellvertretende Leiterin der Handschriftenabteilung der Uni-Bibliothek, Hans-Martin Mumm vom Heidelberger Geschichtsverein, Karla Jauregui vom Montpellier-Haus Heidelberg, Konzertmeister des Orchesters der Stadt Heidelberg, Thierry Stöckel und viele andere.

Das Projekt richtet sich an Jugendliche der Altersgruppe 13-16 Jahre,
dank großzügiger Sponsoren beträgt die Teilnahmegebühr nur 25 € (inkl. Verpflegung an 5 Tagen, päd. Betreuung, Eintrittsgelder, Fahrt nach Verdun, etc.).

ACHTUNG - zu diesem Geschichtsprojekt wird es eine Ausstellung im Foyer des Heidelberger Rathauses geben - Eröffnung mit Projektvorstellung: Freitag, 31.10.2014, 14:00 Uhr, Neuer Saal - die Ausstellung dauert bis Ende November

11. Oktober: Mahnwache für verfolgte Christen in Syrien und im Irak

Mahnwache für verfolgte Christen in Syrien und im Irak - gemeinsam aufstehen gegen Terror und Gewalt!

Am Samstag, den 11. Oktober um 12.00 Uhr findet - schweigend - eine Mahnwache statt auf dem Marktplatz (vor der Heiliggeistkirche).

Die evangelische Kirche, die katholische Kirche und verschiedene Freikirchen rufen gemeinsam dazu auf, sich an dieser Initiative der Evangelischen Allianz Heidelberg zu beteiligen.

Alle Bürger sind eingeladen, sich an der Mahnwache zu beteiligen.

Die Mahnwache drückt Solidarität und Unterstützung für die Christen aus, die in ihren Heimatländern auf Grund ihres Glaubens an Jesus Christus inhaftiert, getötet oder vertrieben werden.

Nach der halbstündigen Mahnwache findet in der Heiliggeistkirche ein Friedensgebet statt.

8. Oktober: "Improvisationen im Dunkeln"

Mittwoch, 8. Oktober, 19 Uhr, Krypta der Jesuitenkirche:
Eröffnung der Installation von Dao Droste
Musikalisch begleitet durch Knut Rössler (Saxophon) und Johannes Vogt (Gitarre/Laute)
Maximal 50 Personen | Anmeldung unter: galeriegraf[at]aol[dot]com oder 0170 - 326 97 65

8.-14. Oktober: Bethelsammlung

Vom 8.-14.10.2014 findet bei uns - wie in 4.500 Kirchengemeinden im gesamten Bundesgebiet - die diesjährige Kleidersammlung* für die Brockensammlung Bethel statt.

Die Kleidung wird nach den Kriterien des Dachverbandes FairWertung e.V. von Fachsortierbetrieben sortiert, die besterhaltenen Stücke in den Secondhand-Läden der Bodelschwinghschen Anstalten in Bethel verkauft, an Bedürftige weitergegeben oder für Hilfsprojekte, z.B. für Partnerorganisationen in Osteuropa, zur Verfügung gestellt.

Abgabestelle: Schmitthennerhaus, 9.00 bis 16.00 Uhr

*Was kann in die Kleidersammlung?
Gut erhaltene Kleidung und Wäsche, Schuhe (bitte paarweise bündeln), Handtaschen, Plüschtiere und Federbetten - geweils gut verpackt

*Nicht in die Kleidersammlung gehören:
Lumpen, nasse, stark verschmutzte oder stark beschädigte Kleidung und Wäsche, Textilreste, stark abgetragene Schuhe, Einzelschuhe, Gummistiefel, Skischuhe, Klein- und Elektrogeräte

5. Oktober: Gemeindeausflug nach Rohrbach

Rohrbach kennen Sie schon? –
Lassen sie sich überraschen!

Die Gästeführerin und 2. Vorsitzende des Heidelberger Geschichtsvereins Frau Claudia Rink wird uns durch Rohrbach führen. Sie zeigt uns reizvolle Ecken und verborgene Gärten, erzählt uns die Geschichte vom „Punker“, führt ein in die Rohrbacher Geschichte und lässt uns am Schicksal der Synagoge und einzelner jüdischer Rohrbacher im Nationalsozialismus teilhaben.

Frau Adelheid Graf wird im Kühlen Grund zum Thema Wasser eine Kunstaktion präsentieren.

Wir werden zum Bierhelderhof wandern und uns dort bei Kaffee und Kuchen entspannen.

Der Ältestenkreis und die Pfarrerin Frau Zweygart-Pérez laden Sie herzlich ein - wir freuen uns, diesen Tag mit Ihnen zu verbringen!

Tagesablauf - Gemeindeausflug nach Rohrbach am 5. Oktober 2014

Nach dem Gottesdienst in der Heiliggeistkirche geht es los!
12:15 h: Fahrt nach Rohrbach mit Auto, Bus und Bahn
13:00 h: Treffpunkt Rohrbach Markt, Führung durch Rohrbach mit Frau Rink
14:30 h: Wanderung zum Bierhelder Hof
Unterwegs: Präsentation zum Thema Wasser im Kühlen Grund
15:30 h: Kaffeetrinken
17:00 h: Ausklang des Tages

Um Anmeldung im Pfarramt wird gebeten:
Anmeldeflyer liegen in der Kirche und im Pfarrbüro für Sie bereit; Download hier
oder per Tel. 06221/21117 oder E-Mail: altstadtgemeinde[dot]heidelberg[at]kbz[dot]ekiba[dot]de

28. September: Erntedankgottesdienst

Am Sonntag feiern wir um 11 h in Heiliggeist das Erntedankfest.

Festgottesdienst zu Erntedank:
• Pfarrerin Sigrid Zweygart Pérez
• mit Abendmahl
• mit Kindergottesdienst
• Mitwirkung Kindergarten und Posaunenchor, Ehrung langjähriger Bläser

Im Anschluss laden wir alle Gottesdienstbesucher herzlich ein zum Kürbissuppe-Essen in der Kirche!

27. September: Heidelberger Herbst

Achtung - die Heiliggeistkirche bleibt an diesem Tag geschlossen.
Es findet keine "Stunde der Kirchenmusik" statt.

Die Providenzkirche ist wie immer bis 17 Uhr geöffnet.

25. September: Kabarett in Heiliggeist - Ecco Meineke

"UND WIR KAMEN AUS DEM WASSER"

SOLO Prekärkabarett by Ecco Meineke

1 Mann, 11 Rollen. Und 7 Songs.
Reggae, Seemannslieder, Soul, Opernarien...

Von 2004-2011 war Ecco Meineke festes Mitglied der Münchner Lach- und Schießgesellschaft.
In seinem ersten Kabarett-Solo „und wir kamen aus dem wasser“ macht er das Wasser zum Hauptthema. Schließlich bestehen wir alle zu 70% aus Wasser.

Aber wie gehen wir um mit dem wichtigsten Element, das wir haben?

In einer Art Roadmovie treibt es den Helden der Geschichte um den ganzen Erdball, wo er einer Reihe skuriller Gestalten begegnet:
Privatisierer spannen ihre Grundschleppnetze aus, Entsorger lassen ihren Müll den Bach runtergehen, aalglatte Menschenfischer und Pipeline-Pimps geben sich das Rohr in die Hand. Staudammbauer und Abfüller frönen ihrer feuchten Träume. Gletscherführer tauchen auf, Eisbären unter. Und natürlich dürfen auch Piraten nicht fehlen…

Donnerstag, 25. September, 20 h, Heiliggeistkirche
Eintritt: 12 € /6 €

21. September: Vorstellungsgottesdienst Pfarrstelle II

Pfarrer Dr. Vincenzo Petracca, Mannheim, wurde vom Oberkirchenrat für die Pfarrstelle II der Altstadtgemeinde mit Schwerpunkt Citykirchenarbeit vorgeschlagen und wird sich im Gottesdienst in der Heiliggeistkirche der Gemeinde vorstellen. Im Anschluss zieht sich der Ältestenkreis zum Gespräch mit ihm zurück.
(Es wird diesmal keine Wahl stattfinden, sondern ggf. das Einvernehmen aller Beteiligten über die Berufung des Kandidaten auf die Stelle hergestellt.)

Wenn Sie Herrn Petracca kennenlernen möchten, besuchen Sie seine persönliche Hompepage www.petracca.de

1. September: Neue Leitung im Kindergarten Providenz

Herzlich Willkommen in der Altstadtgemeinde!

Petra Illing ist seit 1. September die neue Leiterin unseres Kinder-gartens in Providenz. Sie ist in Heidelberg geboren und fühlt sich mit der Stadt sehr verbunden. Als Erzieherin und Theaterpädagogin schätzt sie die Nähe zum Theater und wünscht sich, dass theatrale Methoden auch in die tägliche Arbeit mit den Kindern einfließen können.
Frau Illing wurde im Erntedankgottesdienst, den die Kindergartenkinder und ihre Erzieherinnen mitgestaltet haben, der Gemeinde vorgestellt.

August-September: Ausstellungsinstallation Stockhausen-Fenster

Hans Gottfried von Stockhausen - Fenster "Offenbarung" - Westempore

Ausstellung vom 10. August bis 17. September
Eröffnung der Ausstellung im Gottesdienst am Sonntag, 10. August mit Schuldekanin Dr. Beate Großklaus (die Predigt zum Nachlesen hier), um 17.15 Uhr Orgelkurzkonzert

Die Ausstellung im nördlichen Seitenschiff der Heiliggeistkirche zeigt farbenprächtige Detailaufnahmen des Fensters, die von ausgewählten Gedichten und Bibeltexten sowie weiteren Begleittexten und einer Kurzbiographie des Glaskünstlers H.G. von Stockhausen (†2010) ergänzt werden.
Ein Video-Großbildschirm präsentiert beeindruckende Nahaufnahmen und erlaubt gleichzeitig den Gesamtblick auf das Fenster in der Westempore über dem Eingangsportal der Kirche.

Eine Broschüre mit den vollständigen Textbeiträgen (21 Seiten, 9 Abbildungen) ist ab sofort für 3 € am Info-Stand der Kirche erhältlich.

Fotografien: Dr. Manfred Schneider, Nußloch
Text: Prof. Hans Gercke, Heidelberg
Konzeption und Organisation: Reinhard Störzner, Heidelberg

Ein Projekt der Citykirchenarbeit Heidelberg, dem Evang. Dekanat und der Altstadtgemeinde Heiliggeist-Providenz.

14. September: Tag des Offenen Denkmals

Bundesweit jeweils am zweiten Sonntag im September öffnen historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen und ermöglichen Architektur- und Geschichtsliebhabern Streifzüge in die Vergangenheit.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und die Stadt Heidelberg laden zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals mit dem Schwerpunktthema "Farbe" ein.

Das gesamte Programm zum Tag des offenen Denkmals in Heidelberg finden Sie hier.

Tagesprogramm in Heiliggeist:

12:30-18:00 Uhr: Kirche zur Besichtigung geöffnet

12:30 Uhr: Kirchenführung
15:00 Uhr: Kirchenführung
17:15 Uhr: Orgelkurzkonzert

Kontakt:
Reinhard Störzner, Tel.: 0176 23273970, E-Mail: r[dot]stoerzner[at]t-online[dot]de

6.-13. September: Vierte Pilgeretappe auf dem Jakobsweg

"Gemeinde unterwegs" - von Interlaken nach Moudon auf dem Jakobsweg
Zum vierten Mal macht sich im kommenden September eine Gruppe aus unserer Gemeinde auf den Weg in Richtung Santiago de Compostela.

In 7 Tagesetappen führt uns der Weg in diesem Jahr aus der Zentralschweiz weiter Richtung Frankreich. Am Thunersee und an Fribourg vorbei geht es in die französischsprachige Schweiz.
Die Etappen sind zwischen 15 und 25 Kilometern lang, dabei tragen wir unser Gepäck auf dem Rücken. Übernachtet wird in einfachen Herbergen, Gasthöfen und Klöstern.

Unterwegs machen wir Halt in den wunderschönen Kapellen und Kirchen, halten inne zu einer kurzen Andacht oder einfach nur Stille. - So wird der Weg zwar manchmal sehr anstrengend für den Körper, aber zu einer Wohltat für Geist und Sele.

Neue Mitpilgerinnen und -pilger sind herzlich willkommen!
Information und Anmeldung: bei Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez per E-Mail, mobil 0176-236057, oder im Pfarrbüro, Tel. HD 21117

Juni-August: "Gegen den Strom " Ausstellung in der Heiliggeistkirche

Bilder und Texte zu

Martin Gauger,
Rose Ausländer,
Hugo Sonnenschein u.a.

eine Ausstellung der Friedensbibliothek-Antikriegsmuseum im Hermann-Maas-Themenjahr

21.-28. Juli: Heidelberger Bachwoche

Heidelberger Bachwoche 2014
“Bach +plus+“

das vollständige Programm der Bachwoche finden Sie hier

außerdem Gottesdienste und Orgelkurzkonzerte

aus dem Programm:

Mo, 21.7. 1.15h: Orgelkonzert zur Eröffnung – Werke von Johann Sebastian & Carl Philipp Emanuel Bach
Mi 23.7. 20.15 h: "Goldberg-Variationen" – in einer Orgelfassung von Carsten Klomp
Fr 25.7. 20.15 h: Bach & Romantik – Lieder und Gesänge von Himmel und Erde
Sa, 26.7. 19 h: Chorkonzert – "Singet dem Herrn", "Sacred Concert"
So, 27.7. 19 h: Konzert - Bach, Dowland, Pergolesi, Stanley, Caldara, Vivaldi
Mo, 28.7. 22.30 h: Nachtkonzert - Laute & Orgel

27. Juli: Baby-Boomer-Party für alle 50-Jährigen!

Nie gab es mehr Babys in der Geschichte der Bundesrepublik als im Jahr 1964. Inzwischen sind sie längst in der Mitte des Lebens angekommen und feiern in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. - Mit gemischten Gefühlen?

Es ist gar nicht so einfach, 50 zu werden. Darum ist es vielleicht ganz gut, diesen besonderen Geburtstag nicht alleine zu begehen. Die Evangelische Kirche in Heidelberg lädt in diesem Jahr alle 50-Jährigen ein, gemeinsam zu feiern.

Mit Musik und Tanz, mit einer Andacht und natürlich etwas Leckerem zum Essen und Trinken. Das Fest findet statt am Sonntag, den 27. Juli im Garten der Providenzkirche. Los geht es um 17 Uhr mit einem Aperitif, um 18 Uhr geht es für die Andacht in die Kirche, danach gibt es Party in Gemeindehaus und Garten mit DJ Pfarrer.

Natürlich sind auch Partner bzw. Partnerinnen eingeladen. Und wer vielleicht den 50. schon hinter sich hat oder sich schon mental auf den runden Geburtstag nächstes Jahr einstimmen möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen.

Also, lasst uns Deutschlands stärksten Jahrgang feiern!

12./13. Juli: Landesfest des Gustav-Adolf-Werkes Baden

„Den Nächsten nahe – evangelisch – weltweit verbunden“

Unter diesem Motto feiert das Gustav-Adolf-Werk Baden (GAW) am 12. und 13. Juli 2014 sein Landesfest bei uns in Heidelberg.
Dekanin Dr. Marlene Schwöbel-Hug, Dr. Martin-Christian Mautner, Vorsitzender des GAW, und Andrea Schweizer, Geschäftsführerin des GAW, heißen die Freunde und Gäste aus dem In- und Ausland herzlich willkommen.
Höhepunkt der Veranstaltung ist der Festgottesdienst in der Heiliggeistkirche am Samstag um 16:00 Uhr mit dem neuen Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, in dem 40 Freiwillige aus Baden in den Ökumenischen Friedensdienst ausgesendet werden.

das vollständige Programm und ausführliche Informationen über das Gustav-Adolf-Werk finden Sie hier

27.+29. Juni: "Heiliggeist swingt in Providenz" und Gemeindefest

Am letzten Juni-Wochenende swingt und feiert die Altstadtgemeinde wieder:

FREITAG, 27. JUNI:

"Heiliggeist swingt in Providenz" - ein stimmungsvoller Abend im Providenzgarten

Musik und Tanz mit dem legendären Cool Cats Orchestra
ab 18 Uhr: Lecker Essen und kalte Getränke
die romantische Sekt- und Cocktailbar "Heaven & Hearts"

(am Samstag feiert die Altstadt dann auf dem Brückenfest weiter!)

SONNTAG, 29. JUNI:

10:45 Uhr: Choralblasen des Posaunenchors Heiliggeist vor der Kirche
11:00 Uhr: Festgottesdienst in der Providenzkirche zur Eröffnung des Gemeindefestes
danach Mittagessen mit Original-spanischer Paella, Salatbar, gegrilltem Schafskäse, Würstchen, Crêpes und vielem mehr, kalte Getränke, Kaffee & hausgemachter Kuchen
und Großes Gemeindesommerfest im Gemeindehaus, im Garten und in der Karl-Ludwig-Straße - mit vielen Aktionen für Kinder und Jugendliche: z.B. Stapel-Kletter-Turm, Maltisch, Dosenwerfen, Bällebad und Krabbeltunnel für Kleinkinder uvm.

P.S.: Ein großes Fest braucht viele helfende Hände - wenn Sie uns unterstützen möchten, durch Mithelfen, eine Kuchen- oder Salatspende, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro, HD 21117 oder per E-Mail

7. Juni: Ökumenisches "Begegnungs"-Fest zu Pfingsten

Herzliche Einladung zum Ökumenischen Begegnungsfest der christlichen Gemeinden in der Altstadt am Samstag, den 7. Juni um 18:00 Uhr in und vor der Jesuitenkirche.

Nach einer Andacht feiern wir mit Musik und Erfrischungen auf dem Richard-Hauser-Platz, dass wir vom gleichen Geist bewegt sind, vom Geist Jesu Christi!

3./4. Juni: Gestaltung "Pfingstinstallation" in der Heiliggeistkirche

Gottes Geist weht, wo er will...

... und bringt uns in Bewegung!

Lassen sie sich begeistern und weben Sie mit an einer pfingstlichen Installation in der Heiliggeistkirche.

Vorkenntnisse oder besondere künstlerische Fähigkeiten sind nicht erforderlich. Wohl aber die Lust, für eine halbe Stunde oder länger Teil einer künstlerischen Gruppe zu sein, die gemeinsam die Installation erstellt.

Dienstag, 3. Juni und Mittwoch, 4. Juni, jeweils ab 18:30 Uhr in der Heiliggeistkirche

Veranstalter: Altstadtgemeinde Heiliggeist-Providenz und City-Pastoral an der Jesuitenkirche

29. Mai Christi Himmelfahrt: Gottesdienst im Providenzgarten

"Wie im Himmel, so auf Erden?"

Gottesdienst am Himmelfahrtstag um 11 Uhr im Garten der Providenzkirche
(bei schlechtem Wetter in der Kirche)

Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez - Mitwirkung Posaunenchor Heiliggeist

anschließend herzliche Einladung zum gemeinsamen Mittagessen!

ACHTUNG - DER WAHLGOTTESDIENST IST ABGESAGT

s. EILMELDUNG

28. Mai: Wahlgottesdienst für die Pfarrstelle II

Am Mittwoch, 28. Mai, ist die Gemeinde um 19:00 Uhr in die Heiliggeistkirche zum Wahlgottesdienst eingeladen. Die Mitglieder des Ältestenkreises, die Pfarrerin und die Dekanin als Vertreterin des Stadtkirchenrats wählen dabei aus den vier Bewerbern den oder die zweite Pfarrer/in mit Schwerpunkt Stadtkirchenarbeit im Gruppenpfarramt der Altstadtgemeinde (Einzelheiten zur Ausschreibung und zu den Bewerbern finden sie hier).

- Der Wahlausgang wird gleich im Anschluss bekanntgegeben! -

25. Mai: Jubelkonfirmation in der Altstadtgemeinde

Am 25.Mai feiern wir Jubelkonfirmation in der Altstadtgemeinde. Der Tag beginnt mit einem Festgottesdienst in der Providenzkirche um 10:00 Uhr und anschließendem Beisammensein der Jubilare und Angehörigen.

Herzlich eingeladen sind alle Jubilare, die vor 50, 60, 65, 70 oder 75 Jahren in der Heiliggeist- oder der Providenzkirche Konfirmation feierten, oder auch Jubilare, die sich heute der Altstadtgemeinde verbunden fühlen.

Wir bitten um Ihre Mithilfe bei der Vorbereitung:
Da viele Menschen aus der Altstadt weggezogen sind, sind wir dankbar, wenn sich Jubilare bei uns im Pfarrbüro melden, damit wir sie rechtzeitig einladen können. Und vielleicht haben Sie ja noch Kontakt zu Ihrer damaligen Konfirmandengruppe und können uns weitere Namen und Adressen nennen. Herzlichen Dank!

20. Mai: Ökumenischer "Gottesdienst im Dunkeln"

Machen Sie gemeinsam mit blinden und sehbehinderten Menschen eine besondere Gottesdiensterfahrung!

Dienstag, 20. Mai, 19.30 h - Krypta der Jesuitenkirche

Einlass 19.15 h, nach Beginn des Gottesdienstes ist aus technischen Gründen kein Einlass mehr möglich!

April-Mai: Wiederbesetzung der Pfarrstelle II in der Altstadtgemeinde

Es gibt vier zugelassene Bewerber für die zweite Pfarrstelle in der Altstadtgemeinde, die sich in 75% Citykirchen- und 25% Gemeinde-Arbeit aufteilen wird.

Vorstellungsgottesdienste aller vier Bewerber in der Abendkirche in Providenz, Sonntags um 18.00 h, im Anschluss daran findet jeweils eine Gemeindeversammlung statt:

27.04.: Pfr. Frank Schaber, 53 Jahre, seit 2001 Pfarrer in KA-Waldstadt

04.05.: Pfrin. Dorothea Gulba, 54 Jahre, zurzeit „Vakanzpfarrerin“ im Kirchenbezirk
Neckargemünd – Eberbach

11.05.: Pfrin. Martina Reister-Ulrichs, 46 Jahre, seit 2011 Pfarrerin in Schlierbach

18.05.: Pfr. Thilo Müller, 42 Jahre, seit 2004 Pfarrer in Schwetzingen

Wahlgottesdienst am Mittwoch, den 28. Mai, 19.00 h in der Heiliggeistkirche

Zu allen Gottesdiensten laden wir die Gemeinde herzlich ein. Bitte nutzen Sie die Möglichkeiten, die Kandidierenden kennenzulernen und Ihre Fragen zu stellen! Beachten Sie hierzu bitte auch die aktuellen Aushänge in den Kirchen und Gemeindehäusern.

17. Mai: Hitparade der Kirchenmusik

Am Samstag, 17. Mai 2014 findet in der Heiliggeistkirche erstmalig eine Hitparade der Kirchenmusik statt.

Wählen sie Ihre Lieblingsmusik für die Kirche aus:
alte und neue Kirchenlieder, Gospels, Chorstücke, Arien, Orgelwerke ... von Bach bis Pop - alles ist erlaubt!

auf www.hitparade-der-kirchenmusik.de finden Sie alle Information, viele Vorschläge, und vor allem:
dort können Sie VOTEN! (Stimmabgabe bis So, 11. Mai, möglich) Abstimmungskarten auch in allen Filialen der Volksbank Kurpfalz H+G erhältlich

Wir freuen uns über viele Solisten, Chöre und Ensembles, die ihre Mitwirkung zugesagt haben, wenn ab 20 Uhr in der Heiliggeistkirche die TOP-30-Titel der Kirchenmusik live gespielt werden.
Stefanie Anhalt von SWR 1 wird uns als Hitparade-erfahrene Moderatorin ab 20 Uhr durch den Abend begleiten.
Die Nummer 1 erwarten wir um ca. 23 Uhr.

Die Eintrittskarte für den Live-Abend ab 20 Uhr kostet nur 10 Euro (7 Euro für Schüler und Studenten).
Karten gibt es unter www.reservix.de und per Mail: <bestellung[at]kantorat-heiliggeist[dot]de>

Hitparade der Kirchenmusik - 17. Mai 2014 - Heiliggeistkirche Heidelberg
ab 14.00 Uhr: Titel 100 bis 31
20.00 Uhr: Die Top 30 live, moderiert von Stefanie Anhalt, SWR 1

14. Mai: Filmvortrag "Faszination Alpensegelflug"

Filmvortrag für Naturliebhaber, Berg- und Flugbegeisterte:
Die Schönheit und Majestät der Alpen entdecken - Eindrücke aus den Französischen und Schweizer Alpen

Der Segelflieger Manfred Karp möchte mit diesem eindrucksvollen Film - mit lebendigen Texten, wunderbar ausgewählter Musik und großartigen Einblicken, die man in der Weise eben nur von einem Segelflugzeug aus bekommen kann - eines der Wunder dieser Welt mit Ihnen teilen und Ihre Fragen beantworten.

Eintritt frei - Spenden für die Christoffel-Blindenmission werden gerne angenommen (alles geht ohne Abzug für Augenoperationen direkt nach Afrika/Ruanda)

Mittwoch, 14. Mai 2014, 18:00 Uhr - Gemeindehaus Providenz, Karl-Ludwig-Str. 1

11. Mai: Beringung der Wanderfalkenküken im Heiliggeistturm

Rhein-Neckar-Zeitung vom 12.05.2014:

Die Falken gibt es wieder - dank Heiliggeist

Seit 1999 schlüpften hier 48 Küken. Gestern wurden wieder drei Jungvögel beringt und "getauft"

Von Micha Hörnle

Vor gut 30 Jahren galten die Wanderfalken als ausgestorben, und dass diese Art gerettet wurde, hat auch mit Heidelberg und mit Hans-Martin Gäng zu tun (siehe Hintergrund). Er kam vor 15 Jahren, damals noch als Leiter der Kirchheimer Geschwister-Scholl-Schule, auf die Idee, die Greifvögel wieder in der Kurpfalz, genauer im Turm von Heiliggeist, anzusiedeln.

Schon drei Monate später nistete hier ein Falkenpaar, Aurora und Fritz. Fritz wurde 2005 das letzte Mal gesehen, Aurora brütete 2006 nicht, wurde aber mit einem anderen Männchen balzend beobachtet, der später Phönix genannt wurde. 2007 und 2008 brüteten sie hier, dann lieferte sich ein anderes Weibchen, Jetta, mit Aurora einen blutigen Kampf, Aurora verzog sich an den Nistkasten des Stadtwerkekamins. 2009 brüteten dann Perkeo und Jetta hier, vor knapp zwei Monaten hatte Perkeo wieder eine Neue: Palatina, die jetzt ihren ersten Nachwuchs hat. Das Geschehen im Nistkasten wird mit einer Internetkamera übertragen, die am Tag gut 300 Zugriffe hat, insgesamt klickten Falkenfreunde aus der ganzen Welt die Seite über eine Million mal an.

Denn die Verbindung zwischen der Kirche und den Tieren ist eng, gehörte doch das Wanderfalkenbuch des Stauferkaisers Friedrich II. zur Bibliotheca Palatina, bis es, zusammen mit allen Büchern der kurfürstlichen und Uni-Bibliothek, als Beutegut des Dreißigjährigen Krieges nach Rom gebracht wurde. 1986, zum 600. Uni-Jubiläum, kehrten die wichtigsten Bücher, darunter auch das Wanderfalkenbuch, wieder für einige Wochen an ihren alten Standort in der Südempore von Heiliggeist zurück, daneben stand ein ausgestopftes Exemplar dieser Gattung. Heute gibt es wieder, 50 Meter höher, lebendige Exemplare: Seit der Wiederansiedlung 1999 kamen hier 48 Küken zur Welt, an Ostern schlüpften drei Küken, die gestern beringt wurden.

Jeder der Jungvögel bekam auch einen Paten (und erhielt auch dessen Vornamen) - in diesem Jahr sind es die Dekanin der evangelischen Kirche Marlene Schwöbel-Hug, Heiliggeist-Kirchenälteste und "gute Seele" der Kirche, Roswitha Schneider, sowie der Falkenfreund und Mauerseglerexperte Volker Voigtländer.

Lange wird es die Federknäuel nicht in ihrem Nistkasten halten, schon Ende des Monats werden sie ihre ersten Ausflüge machen - und sich wohl bald ihr eigenes Revier suchen: "Eigentlich machen nur die Jungtiere dem Namen ,Wanderfalke' Ehre", sagt Gäng, die alten bleiben ihrem Nistplatz treu. Funde von toten Tieren deuten darauf hin, dass es etliche der Heiliggeist-Vögel nach Mannheim, Rheinhessen oder in den Odenwald verschlug. Dabei suchen sie sich bevorzugt ungewöhnliche, dafür aber mardersichere Plätze aus - beispielsweise eine Autobahnbrücke bei Widdern oder das Kernkraftwerk Philippsburg.

Bevorzugt jagen Wanderfalken übrigens Tauben, für ihren Nachwuchs erlegen sie gut zwei Exemplare am Tag - nur nicht am taubenlastigen Marktplatz. Denn seltsamerweise lassen sie die Tiere in direkter Nähe ihres Horsts in Ruhe.

3./4. Mai: Konfirmation in der Altstadtgemeinde

Samstag, 20. April, 18:00 Uhr, Lutherkirche Bergheim
Gottesdienst mit Taufen am Vorabend der Konfirmation

Sonntag, 21. April, 10:00 Uhr, Providenzkirche:
Festgottesdienst zur Konfirmation
mit Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez
Mitwirkung des Posaunenchors Heiliggeist

Oster-Gottesdienste der Altstadtgemeinde

alle Gottesdienste zu Ostern finden Sie in unserem Gottesdienstkalender

am Oster-Sonntag herzliche Einladung zum GEMEINSAMEN OSTERFRÜHSTÜCK nach dem 6-Uhr-Gottesdienst!

Sie sind an Ostern nicht in Heidelberg? - Hinweise auf Ostergottesdienste aller Konfessionen an vielen anderen Orten in Deutschland bei www.ostergottesdienste.de

Konzerte in der Osterzeit

Karfreitag, 18.4.2014, 15 Uhr, Heiliggeistkirche
"Johannespassion" von Johann Sebastian Bach
in der Fassung von Robert Schumann, Düsseldorf, 1851
Details und Aufführende: hier

Ostersonntag, 20.4.2014, 17 Uhr, Heiliggeistkirche
Festliches Osterkonzert - Trompete & Orgel
Sarah Slater - Trompete; Christoph A. Schäfer - Orgel

Ostermontag, 21.4.2014, 19 Uhr, Heiliggeistkirche
Chor- und Orchesterkonzert - W.A.Mozart, Requiem d-moll; Francis Poulenc Konzert für Orgel und Streichorchester; J.S.Bach Kantate Nr. 6 „Bleib bei uns Herr“
Camerata Vocale; Leitung: Ulrich Seibert

weitere Konzerte und ausführliche Information zu Mitwirkenden und Kartenbestellung im Monatsplan April, bei www.kirchenmusik-heidelberg.de und www.studentenkantorei.de

Osterferien-Programm bei Citycult: für Kinder und Jugendliche

Selbstbehauptungskurs "Ladies only!"
14.04.: für 14- bis 16-Jährige
16.04.: für 17- bis 22-Jährige

Kinderorgelführung in der Heiliggeistkirche
15.04.: Alter 9-14 Jahre

Der Bergfriedhof - Führung für Kids
23.04.: Alter 9-13 Jahre

Downtown-Event: "Parkour" für Teens
14.-25.04.: Alter 10-18 Jahre

alle Details und Anmeldung bei Citycult / Ferienangebote

12. April: Soul-Kitchen "Brot backen für Leib und Seele"

Schmecket und sehet: Brot backen für Leib und Seele

Gemeinsam backen und genießen - angeregt durch die Bibel und Hildegard von Bingen

Samstag, 12. April 2014, 10:00 Uhr, Gemeindehaus Providenz

Anmeldung: Pfarrbüro der Altstadtgemeinde, Tel. 21117
(um einen Unkostenbeitrag wird gebeten)

Passionsandachten in der Providenzkirche

In der Passionszeit feiern wir jeweils freitags um 18:00 Uhr in der Providenzkirche eine besondere Andacht.

14. März

am 21. März findet im Rahmen von 'Bachs Geburtstag' um 18:00 Uhr in der Heiliggeistkirche ein Vespergottesdienst statt

28. März

4. April

11. April

21. März: Festtag zum 329. Geburtstag von J. S. Bach

Musikalisch-liturgischer Festtag zum 329. Geburtstag von J. S. Bach

durchgehend von 6:00 bis 24:00 Uhr!

Morgengottesdienst, Orgelvorführung für Schulklassen, Orgelandacht zum Mittag, "Zum Kaffee bei Bachs", Liturgisch-Musikalische Vesper, "Julian Sengelmann trifft Johann Sebastian Bach", Nachtkonzert mit Cello-Suiten

das ausführliche Programm finden sie hier

16. März: Seminar mit Helge Burggrabe

»Du meine Seele singe … – Musik, Stille und Raumerleben«

Seminar mit dem Komponisten und Seminarleiter Helge Burggrabe aus Fischerhude

Kann meine Seele singen? Und was ist das überhaupt mit der Seele? Lange scheinbar vergessen ist sie heute wieder in aller Munde. Vielleicht, weil wir spüren, dass wir sonst im seelenlosen Getriebe unterzugehen drohen. Unsere Seele sehnt sich danach, Raum zu finden, »weit zu werden« (Rilke), zu lauschen, zu singen.

Dieser Seminartag in der Heidelberger Heiliggeistkirche möchte einladen, die innere Lebensmelodie neu zu entdecken und nach außen immer mutiger auch hörbar zu machen.
Musikalische Vorkenntnisse sind nicht nötig!

Sonntag, 16. März 2014, 14.00 - 20.00 Uhr, Heiliggeistkirche
Veranstalter: Altstadgemeinde Heiliggeist und Citykirchenarbeit Heidelberg
Information: www.burggrabe.de

ACHTUNG - das Seminar ist ausgebucht, bitte nicht mehr anrufen!

7. März: Weltgebetstagsgottesdienst für die Altstadt

Der Weltgebetstag wurde in diesem Jahr von Frauen aus Ägypten konzipiert und steht unter dem Motto:
„Wasserströme in der Wüste“.
In ökumenischer Gemeinschaft mit der Katholischen Heilig-Geist-Gemeinde, der Altkatholischen Gemeinde und der Kapellen-gemeinde feiern wir den Gottesdienst am


Freitag, 7. März, um 19.00 h in der Erlöserkirche
(Plöck/Ecke Schießtorstraße). Anschließend gibt es ein gemeinsames Essen - nach ägyptischen Rezepten - und Beisammensein im Gemeindehaus Providenz (Karl-Ludwig-Straße). Herzliche Einladung an alle Frauen und Männer!

Am Sonntag, 9. März, ist der Weltgebetstag auch Thema der Familienkirche (11:00 Uhr in Providenz)!

Wussten Sie schon:
Der Weltgebetstag ist die weltweit größte ökumenische Basisbewegung!

6. März: Vortrag Prof. Dr. Heinz-Peter Hempelmann

»Evangelisch in Baden und Württemberg.
Die 10 wichtigsten Ergebnisse der ersten Sinus-Studie für Evangelische Landeskirchen«

Vortrag von Prof. Dr. Heinz-Peter Hempelmann

Die moderne Sozialwissenschaft hat vor allem die Fragmentierung und Segmentierung »der« Gesellschaft aufgewiesen und deutlich gemacht, dass diese in eine Vielzahl von Lebenswelten zerfällt. Diese gesellschaftlichen Milieus bilden sich auch in der Kirche ab und bedeuten eine enorme Herausforderung für die Kommuni-kation des Evangeliums.
Der Referent, Professor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie an der Evang. Hochschule Tabor (EHT) und wissenschaftlicher Direktor der neu eingerichteten Forschungseinrichtung Tangens (Institut für Kulturhermeneutik und Lebensweltforschung) berichtet über den Ansatz der Milieuforschung und wichtige Ergebnisse der von ihm verantworteten SINUS-Kirchen-Studie »Evangelisch in Baden und Württemberg«.

Donnerstag, 6. März 2014, 19.30 Uhr, Schmitthennerhaus
Veranstalter: Citykirchenarbeit Heidelberg
Eintritt: 6 € (erm. 4€)

5. März - 20. April (Fastenzeit): 7 Wochen ohne falsche Gewissheiten

"Selber Denken! Sieben Wochen ohne falsche Gewissheiten"

Unter diesem Motto will die Fastenaktion der evangelischen Kirche „7 Wochen Ohne“ Sie in der Fastenzeit 2014 raus aus fragloser Routine und halben Wahrheiten, zum Nachfragen und Neudenken locken. Mut und eine Portion Unvernunft braucht es, Gewohnheiten und Traditionen infrage zu stellen – im Job, in der Familie oder in der Kirche. Verlassen Sie die festen Ufer falscher Sicherheiten, entdecken Sie Ihren eigenen Kopf und gebrauchen Sie ihn!

Die diesjährige Fastenaktion wird mit einem Gottesdienst in der Martin-Luther-King-Kirche in Hürth bei Köln eröffnet, der auch als Fernseh-Gottesdienst ab 9:30 Uhr im ZDF übertragen wird.

Fasten-Kalender und Fasten-Lesebücher erhältlich am Infostand Heiliggeistkirche!

2.-9. März: Frühstückswoche

Das "Frühstück im Winter" ist eine ökumenische Aktion der Kirchen in Heidelberg, an der sich viele Gemeinden beteiligen. Vom 2. bis 9. März richtet die Altstadtgemeinde die Frühstückswoche für obdachlose und andere bedürftige Menschen aus (Organisation: Markus Tiemeyer von CityCult und SchülerInnen des Hölderlin-Gymnasiums; weitere Helfer willkommen!).

Morgens in der Zeit von 8 bis 10 Uhr reichen wir im Schmitthennerhaus (Gewölbesaal, unterer Hof) ein Frühstück und bieten die Gelegenheit, sich für den Tag zu stärken und aufzuwärmen. Die Zutaten für das Frühstück werden von verschiedenen Geschäften gespendet, herzlichen Dank dafür.

Weitere hilfreiche Sachspenden wären z.B. warme Kleidung, festes Schuhwerk, Schlafsäcke oder Hygieneartikel - bitte im Pfarramt abgeben. Auch Geldspenden sind natürlich sehr willkommen.

Wir danken allen Helfern und Spendern!

Einen Bericht über die Frühstückswoche können Sie hier lesen.

23. Februar: Bibel-TV bei der Abendkirche in Providenz

Schon wieder ist das Fernsehen bei uns!
Diese "Abendkirche" mit Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez wird vom christlichen Familiensender Bibel.TV aufgezeichnet - seien Sie dabei!

Weitere Einzelheiten und den Ausstrahlungstermin werden wir noch bekanntgeben.

23. Februar: Verabschiedung von Lehrvikarin Bettina Kommoss

Unsere Lehrvikarin Bettina Kommoss hat im Januar ihre letzten Examen erfolgreich abgelegt und wird zum 1. März 2014 als "Pfarrerin im Probedienst" (= Pfarrvikarin) an die Christuskirche in Mannheim übernommen.

Wir danken ihr sehr herzlich für den Dienst in unserer Gemeinde, den sie seit April 2012 versehen hat, und werden sie im Gottesdienst am 23. Februar verabschieden.

17. Februar: Vortrag André Witthöft

»Kirche kann das: –40% CO2 bis 2020! Von Klimaschutzräumen, Sparflammen und Grünen Gockeln«

Vortrag von André Witthöft

Was tun, wenn man um ein existenzbedrohendes Problem weiß, Lösungen kennt und dennoch kaum etwas tut? Das ist das Dilemma des Klimawandels. In den ökologischen Leitlinien der Landeskirche heißt es: »Wir verstehen die Bewahrung der Schöpfung als eine der Kernaufgaben der Kirchen«. Warum können gerade die Kirchen Pioniere eines gesellschaftlichen Wandels sein? Wie gestaltet die Landeskirche in »ihrem eigenen Garten« den Wandel? Und was kann wirklich jede Gemeinde vor Ort und jede/r zu Hause konkret tun?

Montag, 17. Februar 2014, 19.30 Uhr, Schmitthennerhaus
Veranstalter: Evangelische Kirche in Heidelberg, Evangelische Landeskirche in Baden und Citykirchenarbeit Heidelberg
Eintritt frei!

14. Februar: Ökumenischer Segnungsgottesdienst am Valentinstag

Herzliche Einladung zum Ökumenischen Segnungsgottesdienst
am Valentinstag, 14. Februar, um 19 h
in der Krypta der Jesuitenkirche

Dieses Jahr wirkt mit der Bauchredner Marcelini - das verheißt wieder einen fröhlichen Gottesdienst!

9. Februar: "Hermann Maas - Ein Gerechter unter den Völkern"

Gottesdienst im Rahmen des Hermann-Maas-Themenjahres, gestaltet von den Konfirmandinnen und Konfirmanden der Altstadt- und der Luthergemeinde

Sonntag, 9. Februar, 11:00 Uhr, Heiliggeistkirche

9. Februar: Familienkirche "Vom Säen und Staunen!"

Herzliche Einladung an alle Kinder und ihre Familien zur Familienkirche in Providenz am Sonntag um 11:00 Uhr.
Wir feiern Gottesdienst unter dem Motto "Vom Säen und Staunen" - mit vielen Liedern, außerdem pflanzen wir Samen in kleine Töpfchen, die wir mit nach Hause nehmen. Dort können wir das Wachsen der Pflanze beobachten. Viel Freude dabei!

bis 31. Januar: Gedok-Ausstellung "ZU-FLUCHT" - Providenzkirche

"Flucht - Zuflucht" sind oft Randthemen. Doch nicht nur die aktuellen afrikanisch-europäischen Ereignisse rücken diese Problematik in den Fokus. 2014 wird das Motto „Reformation + Politik“ zu beleuchten sein – wie stand Luther zur Politik, welcher Positionen finden wir heute?
In der Ausstellung "ZU-FLUCHT" sind Installationen und Bilder von sieben Künstlerinnen der GEDOK Heidelberg zu sehen. Sie geben in ihren Werken verschiedenste Antworten, was „ZU-FLUCHT“ für das Individuum bedeuten kann:
Christiane von Götz, Weiterstadt - Ruth Groß, Mannheim, Gertrud Hildebrand, Sinsheim, Sehriban Köksal Kurt, Darmstadt, Philine Maurus, Heidelberg - Roswitha Scheithauer, Heidelberg, Marina Volkova, Heidelberg

Wir laden im Rahmen der Ausstellung zu einem besonderen adventlichen Abendgottesdienst ein:
am Sonntag, 15. Dezember, 18.00 Uhr - Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez

(Öffnungszeiten der Providenzkirche: täglich 10-18 Uhr, Eintritt frei)

30. Januar: Vortrag Prof. Hans-Joachim Eckstein

»Du bist ein Wunsch, den Gott sich selbst erfüllt hat - Zu Selbstwertbewusstsein und Lebensentfaltung im Glauben«

Vortrag von Prof. Hans-Joachim Eckstein

Wer bin ich? Was macht mein Leben wertvoll? Wann erfahre ich mein Wirken als sinnvoll und beglückend? Woher beziehe ich Motivation und Zuversicht für meine Lebensentfaltung? Wozu bin ich auf dieser Welt und zu wem gehöre ich? Nicht jeder stellt sich diese bedeutenden Fragen so ausdrücklich formuliert, aber praktisch sind wir alle immer wieder durch sie bestimmt. Oft stehen nicht vernünftige Gedanken am Anfang unseres Bewusstseinsprozesses, sondern die Folgen unserer ungelösten Probleme bringen uns dazu, die angemessenen Fragen zu stellen.

Donnerstag, 30. Januar, 19.30 Uhr, Schmitthennerhaus
Veranstalter: Citykirchenarbeit Heidelberg
Eintritt: 6 € (erm. 4 €)

19. Januar: Verabschiedung von Pfarrer Dr. Martin Hauger

Im Gottesdienst am Sonntag, den 19. Januar, verabschieden wir unseren Pfarrer Dr. Martin Hauger, der zum 1. Januar eine Stelle im Kirchenamt der EKD in Hannover antreten wird, aus unserer Gemeinde.

Herzliche Einladung an alle, die sich im Anschluss an den Gottes-dienst bei einem Umtrunk persönlich von ihm verabschieden möchten!

Gottesdienst zur Verabschiedung von Pfarrer Hauger:
So, 19. Januar 2014, 11.00 Uhr, Heiliggeistkirche Heidelberg