2016 - Rückblick:
Gemeindekalender und besondere Veranstaltungen


 

 Gottesdienste zu Weihnachten 

Quelle: Altstadtgemeinde/Foto: Dr. Manfred Schneider
Heilig Abend in der Heiliggeistkirche
15:00 Uhr - Gottesdienst für Familien
(Pfarrer Oliver Seel)
17:00 Uhr - Christvesper
(Dekanin Dr. Marlene Schwöbel-Hug; Mitwirkung: Posaunenchor Heiliggeist, Kinder- und Jugendchor der Altstadtgemeinde)
23:00 Uhr - Christmette
(Pfarrer Dr. Vincenzo Petracca; Mitwirkung: Studentenkantorei; Predigt zum Nachlesen)

Heilig Abend in der Providenzkirche
15:00 Uhr - Familiengottesdienst mit Krippenspiel
(Pfarrerin Sigrid Zweygart Pérez und Team)
17:00 Uhr - Christvesper
(Pfarrerin Sigrid Zweygart Pérez; Mitwirkung: Provicanto-Chor)
22:00 Uhr - Christmette
(Pfarrer i.R. Dr. Ulrich Wüstenberg)

1. Weihnachtstag in der Heiliggeistkirche
11:00 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl
(Schuldekanin Dr. Beate Großklaus)
- kein Gottesdienst in der Providenzkirche -

2. Weihnachtstag in der Providenzkirche
11:00 Uhr: Jazz-Gottesdienst mit Weihnachtsliedern zum Mitsingen
(Pfarrer Dr. Vincenzo Petracca; Mitwirkung: Band Second Circle)
- kein Gottesdienst in der Heiliggeistkirche -

 

 28. November - 23. Dezember: Musikalische Adventsandachten im Kerzenschein 

Quelle: Altstadtgemeinde-historisch


Dargebracht werden adventliche Orgel- und Solomusik, Lesungen, Meditationen sowie ein Gemeindelied.

Der Erlös aus den Adventsandachten ist bestimmt für die Nichtsesshaftenarbeit unserer Gemeinde sowie unsere Beteiligung an der Aktion „Frühstück im Winter“


Montag bis Freitag - 18.00 Uhr - Heiliggeistkirche

 

 22. Dezember: "Nine Lessons and Carols" in der Providenzkirche 

Quelle: ekihd

"Nine Lessons and Carols"

Gottesdienst in englischer Sprache

Liturgie: Dekanin Dr. Marlene Schwöbel-Hug

Musikalische Gestaltung:
Chorus Vocalissimo Heidelberg, Ltg. Klaus Petzel
Bezirksbläserchor der Posaunenchöre Heidelberg, Ltg. Monika Bießecker-Ernst

Donnerstag, 22. Dezember - 19.00 Uhr - Providenzkirche

 

 18. Dezember: Internationaler Abendgottesdienst / International Worship Service 

Quelle: Altstadtgemeinde
Last Christmas, I gave you my heart...
 
INTERNATIONAL WORSHIP SERVICE / INTERNATIONALER ABENDGOTTESDIENST

ENCOUNTER GOD THROUGH CONTEMPORARY MUSIC,
PRAYER AND AN INSPIRING MESSAGE

Sunday, 18th December - 6 pm - Providenzkirche (Hauptstrasse 90)
Sonntag, 18. Dezember - 18.00 Uhr - Providenzkirche

 

 12. Dezember: Eröffnung des Reformationsjubiläums in Heidelberg 
500 Jahre Reformation in Heidelberg; Quelle: Gabi Dietz-Wölfer

Heidelberg - "Reformationsstadt Europas"
Luther trifft 1518 auf dem Heidelberger Schloss Kurfürst Ludwig V., Lutherplakette zum Gedenken an die Heidelberger Disputation 1518, Luthereiche, zum 400.Geburtstag 1883 gepflanzt und Titelblatt des Heidelberger Katechismus von 1563; Quelle: Evangelische Kirche Heidelberg
Heidelberger Schloss, Lutherplakette, Luthereiche und Heidelberger Katechismus

Heidelberg ist von der Gesamtkonferenz europäischer Kirchen (GEKE)  zur  "Reformationsstadt Europas" ernannt worden. Auf der Eröffnungsfeier wird ein Vertreter der GEKE Heidelberg mit einer Urkunde als "Reformationsstadt Europas" ehren.

Gemeinsam mit dem Landesbischof der Evangelischen Kirche in Baden, einem Vertreter der EKD, dem Dekan der Katholischen Stadtkirche Heidelberg, dem Oberbürgermeister sowie einem Vertreter der baden-württembergischen Landesregierung wollen wir das Reformationsjubiläum in unserer Stadt festlich eröffnen, mit einem Festakt für Heidelberger Bürgerinnen und Bürger sowie Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur.

Veranstalter: Evangelische Kirche in Heidelberg und Evangelische Landeskirche in Baden

Montag, 12. Dezember - 19.00 Uhr - Heiliggeistkirche

an diesem Tag kann die Heiliggeistkirche leider nicht zur Besichtigung geöffnet werden - wir danken für Ihr Verständnis!

 10. Dezember: Weihnachtslieder zum Mitsingen 

Quelle: Armin Schäfer (Landesposaunenwart)
Der Bläserkreis der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg veranstaltet - in diesem Jahr zum 35. Mal - die alljährlichen "Weihnachtslieder zum Mitsingen".
Der Bläserkreis mit seinen knapp 40 Blechblasinstrumenten ist ein beeindruckender Klangkörper und wird im Zusammenspiel mit der Königin der Instrumente, der Orgel, traditionelle und auch neue Advents- und Weihnachtslieder vorstellen und die Gemeinde beim Gesang unterstützen.

Leitung und Moderation: Landesposaunenwart Armin Schaefer
Orgel: André Kraushaar

Eintritt frei - die Kollekte am Ausgang ist für "Brot für die Welt" bestimmt

Samstag, 10. Dezember - 18.00 Uhr - Providenzkirche


 9. Dezember: "DEIN Gottesdienst"-Adventsspecial

Jugendgottesdienst für Alle zwischen 13 und ?? in der Providenzkirche
 
Quelle: CVJM HD
  • Gottesdienst?  

>> Langweilig. - >> Nicht meine Musik. - >>Verstehe kein Wort davon, was die da vorne reden. >>

  • Aber deswegen gleich zu Hause bleiben!?

Warum nicht einfach einmal Gottesdienst mit anderer Musik und einer Message, die du auch verstehst?

Und wenn dir auch das noch nicht genug ist, dann fang doch selbst an, etwas daran zu ändern und mach mit.* Stelle deine Fragen, spiel mit deiner Band, steuer die Technik, gestalte den Raum oder beweis deine Kochkünste.

>>>> Das hier ist DEIN Gottesdienst! <<<<
 

Providenzkirche: "open church" ab 18:00 Uhr - Beginn 19:09 Uhr
Veranstalter:
CVJM Heidelberg-Mitte und Partner, Pfarrer Oliver Seel
*Workshops: 27. November, 15:00 Uhr, Hosanna-Gemeinde Bergheimer Str. 147 (Betriebshof)

 

 7. Dezember: Offener Advent des Yehudi Menuhin LIve Music Now 

Quelle: http://www.livemusicnow.de
Konzertante Musik und Lieder zum Mitsingen
„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“ – das war eine prägende Erfahrung des weltberühmten Geigers Yehudi Menuhin. Der Humanist und Weltbürger verstand Musik nicht nur als Kunst, sondern als Beitrag zu einer besseren Gesellschaft. Dieser Gedanke liegt der von ihm 1977 in Großbritannien gegründeten Organisation Live Music Now zu Grunde.
Veranstalter/Kontakt: Live Musik Now Rhein-Neckar e.V.
 
Mittwoch, 7. Dezember - 16.00 Uhr - Providenzkirche - Eintritt frei

 

 6. Dezember: Singen für den Nikolaus 

Quelle: Evangelische Kirche Heidelberg/gdw

Dekanin Dr. Marlene Schwöbel-Hug erzählt die Nikolausgeschichte für kleine und große Menschen.
 

Gemeinsames Singen von Advents- und Weihnachtsliedern mit dem Kinderchor der Altstadtgemeinde unter der musikalischen Leitung von Christoph Andreas Schäfer

 

Dienstag, 6. Dezember - 18.00 Uhr - Heiliggeistkirche
 

 

 3. Dezember: Winterkonzert des Chorus Vocalissimo 

Quelle: Chorus Vocalissimo Heidelberg
"Christmas Memories"

Chorus Vocalissimo Heidelberg

Mitwirkende: Michael Putsch (Tenor), Jörg Dieringer (Flöte), Ralf Blaschke (Gitarre), Klaus Eschenfelder (Kontrabass), Daniel Gallimore (Schlagzeug)
Moderation: Phil Winters
Gesamtleitung und Klavier: Klaus Petzel

Eintritt: 11,00 €, ermäßigt 7,50 € an der Abendkasse
Kassenöffnung 17.30 Uhr, Einlass 18.15 Uhr

Samstag, 3. Dezember - 19.00 Uhr - Providenzkirche

 

 27. November (1. Advent): Bläsergottesdienst in der Abendkirche 

Quelle: Bezirksbläserarbeit Heidelberg
"Meine Seele preiset den Herrn"
Musikalische Abendkirche zum Beginn
des neuen Kirchenjahres am 1. Advent
 
  • mit Einführung des neuen Leitungsteams der Bezirksbläser- und Posaunenchor-Arbeit Heidelberg

Es spielt der Bezirksbläserchor der Posaunenchöre Heidelberg unter Leitung von Monika Bießecker-Ernst

Liturgie und Ansprache: Pfarrer Oliver Seel
Einsegnung: Dekanin Dr. Marlene Schwöbel-Hug

1. Advent / 27. November - 18 Uhr - Providenzkirche

 

 ab 23. November: Proben für das Krippenspiel an Heiliggabend 

Quelle: Altstadtgemeinde
Alle Kinder sind herzlich eingeladen, im Krippenspielgottesdienst am Heiligen Abend um 15 Uhr in der Providenzkirche oder der Heiliggeistkirche mitzuwirken. Mit dem Krippenspiel erzählen Kinder, was an Weihnachten geschehen ist: Die Geburt Jesu im Stall von Bethlehem.

Dafür brauchen wir Kinder, die gerne Spielen, Singen oder Musizieren!

Die Proben finden statt: ab dem 23. November immer am Mittwoch um 16.30 Uhr im Gemeindehaus Providenz, Karl-Ludwigstr. 1.

Wer Lust hat mitzumachen, kommt einfach vorbei oder schickt eine Nachricht an sigrid[dot]zweygart-perez[at]ekihd[dot]de oder ruft im Pfarrbüro an: Tel. 21117

Wir freuen uns auf viele Kinder! - Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez und Team

 

 16. November: Buß- und Bettag 

11:45 Uhr: Schülergottesdienst in der Providenzkirche
Quelle: Altstadtgemeinde
"I am Jake from England"
Ein Gottesdienst für Schülerinnen und Schüler der Heidelberger Schulen, veranstaltet vom Evangelischen Kinder- und Jugendwerk Heidelberg:
Jake kommt aus England und er mag die Deutschen nicht. Fremde Menschen, Vorurteile, abfällige Bemerkungen, ein Schlag ins Gesicht. - Jake geht auf eine Reise mit verblüffendem Ausgang.
s. Bericht vom Gottesdienst hier
 
19:00 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl in der Heiliggeistkirche
Quelle: Altstadtgemeinde/Foto: Dr. Manfred Schneider
"Hier ist nicht Mann noch Frau" - Recht auf Gleichbehandlung ungeachtet sexueller Orientierung und Identität
Die Badische Landessynode hat im vergangenen Frühjahr einen richtungsweisenden Beschluss gefasst: In Zukunft können gleichgeschlechtliche Paare ihre Partnerschaft in einem öffentlichen Gottesdienst in der Kirche segnen lassen.
Mit diesem Beschluss ist auch die Einsicht verbunden, dass seit Jahrhunderte Menschen in der Kirche Diskriminierung ausgesetzt sind aufgrund ihrer sexuellen Orientierung. Und weltweit tragen Christen dazu bei, dass Frauen, Männer und Transsexuelle von grundlegenden Rechten ausgeschlossen werden.
Der Buß- und Bettag bietet jedes Jahr dazu Anlass, über Schuld und Versagen in Kirche und Gesellschaft nachzudenken und Gott um Vergebung zu bitten. In diesem Jahr steht in der Heiliggeistkirche das Recht auf Gleichbehandlung ungeachtet sexueller Orientierung und Identität im Zentrum des Gottesdienstes.
 
Der Gottesdienst wird gestaltet von Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez und einem Team von Betroffenen.

 

 13. November: „Schrei flugs und wehre dich“ 
500 Jahre Reformation in Heidelberg; Quelle: Gabi Dietz-Wölfer

Konzertlesung bei Kerzenschein mit dem Heidelberger Gitarrenquartett und Texten von Martin Luther, Sophie Scholl und Martin Luther King

Quelle: Dr. Manfred Schneider (bearbeitet Vincenzo Petracca)
Mit den Worten „Schrei flugs und wehre dich“ widersetzte sich Martin Luther dem Papst. Ergänzt werden seine Texte im magischen Kerzenschein der nächtlichen Heiliggeistkirche um Widerstandstexte aus dem 20. Jahrhundert von Sophie Scholl gegen den Nationalsozialismus und Martin Luther King gegen die strukturelle Unterdrückung der Farbigen.

Das Heidelberger Gitarrenquartett spielt hierzu Stücke von Pretorius, Byrd, Boccherini, Kleynjans und Plazzolla.

Eintritt: frei, Spende erbeten
Veranstalter: CityKirche Heiliggeist

Sonntag, 13.11.2016 - 20.00 Uhr - Heiliggeistkirche

 

 31. Oktober: Reformationsgottesdienst in der Heiliggeistkirche 
500 Jahre Reformation in Heidelberg; Quelle: Gabi Dietz-Wölfer

Quelle: Altstadtgemeinde/Foto: Dr. Manfred Schneider
19.30 Uhr: Turmblasen
Posaunenchöre Heiliggeist und Luthergemeinde
 
20.00 Uhr: Gottesdienst
Predigt: Prof. Helmut Schwier
Liturgie: Dekanin Dr. Marlene Schwöbel-Hug, Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez
Musik: Kantate „Ein feste Burg“ (Heidelberger Studentenkantorei, Leitung: Christoph A. Schäfer)
 
Montag, 31. Oktober 2016 - 20.00 Uhr - Heiliggeistkirche

 

 30. Oktober: Gemeindeausflug "Stadtrundgang - auf den Spuren..." 

leider konnte der Gemeindeausflug wegen kurzfristiger Erkrankung nicht in der geplanten Form stattfinden:
 
Quelle: Altstadtgemeinde
"Auf den architektonischen Spuren
muslimischen Lebens in Heidelberg"
 

Am Sonntag, 30. Oktober, wollen wir gemeinsam einen Stadtrundgang durch Heidelberg machen. Dabei begeben wir uns, geführt von dem Islamwissenschaftler Ethem Ebrem, auf die architektonischen Spuren muslimischen Lebens.
Gemeinsam werden wir Heidelberg von einer anderen Perspektive aus betrachten und neue interessante Fakten über die uns so vertraute Stadt erfahren.

Wir laden Sie herzlich ein, an der Führung und dem anschließendem Essen teilzunehmen, und freuen uns, diesen Tag mit ihnen zu verbringen!

Tagesablauf:

  • 11.00 h: Gottesdienst in der Heiliggeistkirche
  • anschließend Busfahrt um 12.41 Uhr ab Bergbahn (Linie 33)
  • 13.00 Uhr: Treffpunkt am Ärztehaus "Seegarten" (Ecke Gaisbergstraße)
  • Geführter Stadtspaziergang mit dem Islamwissenschaftler Ethem Ebrem (ca. 2 Stunden)
  • anschließend Einkehr im „Bootshaus“ am Iqbal-Ufer
  • 18.00 Uhr: Abendkirche in der Providenzkirche

Anmeldung und weitere Infos im Pfarrbüro:
Tel. 06221/21117  oder per  E-Mail

 

 26. Oktober: Poetry Slam "Luther Slam" 
500 Jahre Reformation in Heidelberg; Quelle: Gabi Dietz-Wölfer

Quelle: http://dai-heidelberg.de
Martin Luther wäre ein guter Poetry Slammer gewesen! - Öffentlich stand er für seine Meinung ein und bediente sich dabei allein der Macht der Worte. Vor 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen. Anlässlich des Reformationsjubiläums laden wir nun dazu ein, sich in einem Poetry Slam ein eigenes Bild von Einfluss der Reformation auf unsere Gesellschaft und der Wirkungsmacht von Worten zu machen.

Bei dieser Veranstaltung treten sechs der besten Poetry Slammer des Landes mit ihren Texten in einem Wettbewerb an. Anhand der Themenvorgaben „Deutsche Sprache“, „Bildung“ und „individuelle Freiheit“ zeigen sie, wie aktuell die Reformation auch heute noch ist.

Eintritt: 8 €, erm. 5 € (Öffnung der Abendkasse: 19.30 Uhr)
Veranstalter: CityKirche in Kooperation mit dem DAI

Weitere Informationen unter www.wordup-hd.de

Mittwoch, 26.10.2016 - 20.00 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr) - Heiliggeistkirche

s. Pressebericht hier
 
 

 12.-18. Oktober: Bethelsammlung 

Quelle: v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
Vom 12.-18.10.2016 findet bei uns - wie in 4.500 Kirchengemeinden im gesamten Bundesgebiet - die diesjährige Kleidersammlung* für die Brockensammlung Bethel statt.

Die Kleidung wird nach den Kriterien des Dachverbandes FairWertung e.V. von Fachsortierbetrieben sortiert, die besterhaltenen Stücke in den Secondhand-Läden der Bodelschwinghschen Anstalten in Bethel verkauft, an Bedürftige weitergegeben oder für Hilfsprojekte, z.B. für Partnerorganisationen in Osteuropa, zur Verfügung gestellt.

Abgabestelle: Schmitthennerhaus und Gemeindehaus Providenz, 9.00 bis 16.00 Uhr

*Was kann in die Kleidersammlung?
Gut erhaltene Kleidung und Wäsche, Schuhe (bitte paarweise bündeln), Handtaschen, Plüschtiere und Federbetten - geweils gut verpackt
*Nicht in die Kleidersammlung gehören:
Lumpen, nasse, stark verschmutzte oder stark beschädigte Kleidung und Wäsche, Textilreste, stark abgetragene Schuhe, Einzelschuhe, Gummistiefel, Skischuhe, Klein- und Elektrogeräte

 

 8. Oktober: "Bevor der Messias kommt!" - Kabarett von und mit Aydin Isik 

"Bevor der Messias kommt" -
Kabarettistische Rettung vor dem Fegefeuer!
 

Glaubt man an die drei führenden Religionen, kommt eines Tages der Messias und rettet die Welt, die Menschheit, die Religion, den Gott und das Abendland vor dem Bösen.

Aber wie kriegen wir es hin, dass der Messias es bis nach Europa schafft? - Wenn er wie damals vor 2016 Jahren wieder in Nazareth auf die Welt kommen sollte, wird er einige Probleme haben, aus dem Nahen Osten ein Visum nach Europa zu bekommen. Vor allem als Prediger. Auch sein Aussehen mit Vollbart und langen Haaren werden ihm da nicht unbedingt eine Hilfe sein. Landet der Heiland bei seinem ersten Versuch, europäischen Boden zu erreichen, etwa im Knast?
Vielleicht kann er ja wieder über‘s Wasser laufen und vom Nahen Osten über das Mittelmeer bis nach Lampedusa laufen? - Doch dann würde ihm höchstwahrscheinlich die EU-Grenzschutzagentur Frontex im Weg stehen.

In seinem neuen Soloprogramm beschäftigt sich der türkisch-stämmige Kölner Kabarettist Aydin Isik mit der Ankunft des Messias.
Welche Vorbereitungen müssen wir treffen? Sind wir denn schon so weit, ihn zu empfangen? Was müssen wir vorher alles beichten? Welche Ausreden müssen wir uns ausdenken, um ihm erklären zu können, dass wir seine Bergpredigt doch nicht so ganz verinnerlichen konnten, dass wir alle mehr Zeit im Internet verbringen als in Kirchen, Moscheen oder Synagogen, dass die Live-Ausstrahlung von Dschungelcamp für viele wichtiger ist als Pegida-Gegendemos und dass unsere Nächstenliebe spätestens bei den Derbys der Bundesliga aufhört...

Eintritt: 15 €/ermäßigt 8 €/für ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit Tätige ist der Eintritt kostenlos!
Veranstalter:
Kirchenbezirksbeauftragte für Flucht und Migration, Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez
 
Samstag, 8. Oktober 2016 - 20:00 Uhr - Providenzkirche

 

 2. Oktober: Erntedankgottesdienst 

Quelle: Altstadtgemeinde
Am Sonntag feiern wir um 11 Uhr in Heiliggeist das Erntedankfest.

Festgottesdienst zu Erntedank:

• Pfarrerin Sigrid Zweygart Pérez, Pfarrer Vincenzo Petracca
• mit Taufe
• mit Kindergottesdienst
• Mitwirkung: Posaunenchor Heiliggeist
 
Im Anschluss laden wir alle Gottesdienstbesucher herzlich ein zum gemeinsamen Eintopf-Essen in der Kirche!
 
 

 27. September: Interkulturelles Training 

"Wenn Sterne aufeinander treffen...
...entstehen neue Welten" (Charlie Chaplin)

Quelle: Interkulturelles Training
Wenn Menschen und damit Kulturen aufeinander treffen, können ebenfalls ganz neue - wunderbare - Welten entstehen.

Zu diesem Thema findet im Rahmen der Interkulturellen Woche eine interaktive Entdeckungsreise statt - zu uns selbst und zu anderen.

Der Abend wird gestaltet von der interkulturellen Trainerin Getrud Kallweit.

Dienstag, 27. September - 19.00-21.30 Uhr - Schmitthennerhaus

Weitere Informationen und Anmeldung bei Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez, Kirchenbezirksbeauftrage für Flucht und Migration (E-Mail)

 

 24. September: Heidelberger Herbst 

Quelle: Altstadtgemeinde

Die Heiliggeistkirche bleibt am Samstag geschlossen.
 

Es findet keine "Stunde der Kirchenmusik" statt.

- Vielen Dank für Ihr Verständnis! -

 

 nach den Sommerferien: neues Konzept der "Abendkirche in Providenz" 

Quelle: Altstadtgemeinde

Nach den Sommerferien erproben wir in der Providenzkirche ein neues wöchentliches Gottesdienstmodell. Statt der bisherigen Abendkirche planen wir folgende Gottesdienst­angebote an der Providenzkirche, die so abgestimmt sind, dass an jedem Wochenende ein Gottesdienst stattfindet.

Neu sind:

  • einmal im Monat ein "Interkultureller Gottesdienst", der einlädt, gemeinsam mit Christen und Interessierten anderer Herkunft und Sprachen zu feiern,  und
  • einmal im Monat am Freitagabend ein "Feierabend-Gottesdienst" als  Angebot der Citykirche, abwechselnd als Segnungs- oder als Taizegottesdienst
Am letzten Sonntag im Monat findet wie gewohnt um 18 Uhr die Gemeinde-Abendkirche statt, sowie am 2. Sonntag im Monat die Familienkirche um 11 Uhr. 
 
Der erste "neue" Abendgottesdienst nach den Sommerferien findet statt am
Sonntag, 18. September, 18.00 Uhr
unter dem Thema „He’s got the whole world in his hand”.

 

 16. September: Lesung von Rafik Schami - "Mein Großvater und ich" 

Quelle: Weltladen Heidelberg
Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums lädt Rafik Schami, Mitbegründer des Weltladens in der Heidelberger Altstadt, ein zu einer Reise durch seine Bücher unter dem Titel: „Mein Großvater und ich“ - zugunsten des Vereins Schams e.V. zur Unterstützung syrischer Flüchtlingskinder.

Beginn: 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro (zugunsten Schams e.V.), keine Ermäßigung
Veranstalter: Weltladen Heidelberg, Citykirche Heidelberg
weitere Infos hier

Freitag, 16. September 2016 - 19.30 Uhr - Providenzkirche

 

 11. September: Tag des Offenen Denkmals 

Quelle: Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Bundesweit jeweils am zweiten Sonntag im September öffnen historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen und ermöglichen Architektur- und Geschichtsliebhabern Streifzüge in die Vergangenheit. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und die Stadt Heidelberg laden zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals mit dem Schwerpunktthema "Gemeinsam Denkmale erhalten" ein.

Das gesamte Programm zum Tag des offenen Denkmals in Heidelberg finden Sie hier.

Tagesprogramm in Heiliggeist

12:30-18:00 Uhr: Kirche zur Besichtigung geöffnet


Begehbare Skulptur "Haus des schweigenden Denkens" von Harald Kröner. Stahlblech, wasserstrahlgeschnitten, Stahlprofile, Schrauben, ca. 205 x 205 x 210 cm,  2004; Quelle: Harald Kröner (Pforzheim)
13.00 und 14.00 Uhr:
Vorstellung der begehbaren Skulptur "Haus des schweigenden Denkens" - Gespräch mit dem Künstler Harald Kröner (Pforzheim)
Die Skulptur kann von 6. bis 28. September in der Heiliggeistkirche besichtigt werden.

15.00 Uhr: Führung durch die Heiliggeistkirche

17.15 Uhr: Orgelkurzkonzert

18.00 Uhr: Abendgebet

 
 

 31. Juli bis 11. September: Sommerpredigtreihe 2016 - "Personen der Ökumene" 

Gottesdienste um 11:00 Uhr in der Heiliggeistkirche


❧ 31. Juli:
Agnes Abuom: eine Frau an der Spitze des Ökumenischen Rates der Kirchen – Kirchenrätin Anne Heitmann
mit Vernissage der gleichnamigen Ausstellung

❧ 7. August:
Chancen und Grenzen des interreligiösen Dialogs in Heidelberg – Citykirche im Gespräch: Integrations-Bürgermeister Wolfgang Erichson predigt - diese Predigt zum Nachlesen

❧ 14. August:
Bischöfin Christine Mayr-Lumetzberger: Initiative "Weiheämter für Frauen in der römisch-katholischen Kirche" – Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez

❧ 21. August:
Edmund Schlink: Vordenker der Ökumene – Dekanin Dr. Marlene Schwöbel-Hug

❧ 28. August:
Raimon Panikkar: Aus verschiedenen religiösen Traditionen schöpfen – Pfarrer Oliver Seel

❧ 4. September:
Philipp Potter: Anti-Rassismus und der Ökumenische Rat der Kirchen – Prof. Dr. Renate Wind

❧ 11. September:
Philipp Schaff: Evangelische Katholizität – Dr. Gesine von Kloeden - diese Predigt zum Nachlesen

 

 1.-9. September: Fünfte Pilgeretappe auf dem Jakobsweg

Quelle: Pilgerzeichen Jakobsweg
"Gemeinde unterwegs" - auch in diesem Jahr wird sich wieder eine Gemeindegruppe auf den Jakobsweg machen.

Dieses Jahr starten wir in Frangy, Frankreich.
In 7 Etappen werden wir ca. 120 Kilometer zurücklegen und vielfältige Erfahrungen machen. - Mit uns selber, mit den Mitpilgernden und mit Gott.

Neue Mitpilgernde sind uns herzlich willkommen!

Weitere Infos bei Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez

 

 Sommer-Ferien-Programm CityCult 

CityCult - für alle, die keine Langeweile wollen!

Quelle: Altstadtgemeinde/CityCult
Ballsport-Woche „Balla-Balla“
Mo, 01.08. – Fr, 05.08.2016, 10.00h – 13.00h, Alter: 12 bis 16 Jahre, TN: 6€
mehr...

Rap-Workshop mit Puls MC
Mo, 01.08. – Mi, 03.08.2016, 10.00h – 13.00h, Alter: 12 bis 18 Jahre, TN: 6€
mehr...

Kajak-Touren auf dem Altrhein (alle 9.00h - 17.00h, TN: 8€)
Tour I: Mo, 08.08.2016, Alter: 10 bis 12 Jahre
mehr...
Tour II: Di, 09.08.2016, Alter: 13 bis 16 Jahre
mehr...
Tour III: Mi, 10.08.2016, Alter: 10 bis 16 Jahre – Girls Only!
mehr...

Ausflug an die Maginot-Linie im Elsass
Do, 11.08.2016, 8.30h – 18.00h, Alter: 12 – 17 Jahre, TN: 10€
mehr...

Angelausflug „Petri Heil!“
Fr, 12.08.2016, 10.00h – 18.00h, Alter: 12 – 16 Jahre, TN: 10€
mehr...

Action-Freizeit in den Cevennen
Do, 25.08. – Fr. 09.09.2016, Alter: 13 – 17 Jahre, TN: 600€
leider schon ausgebucht...

Die Anmeldung zu sämtlichen CityCult-Ferienangeboten erfolgt ausschließlich schriftlich. Den Download findet man auf der CityCult-Homepage www.citycult-heidelberg.de. Das ausgefüllte Formular bitte an CityCult (Klingenteichstr. 12, 69117 Heidelberg) schicken, einwerfen oder abgeben.
Infotelefon: 06221-6732727

 

 Juni - August: Dachsanierung am Turm der Heiliggeistkirche 

Quelle: Altstadtgemeinde/R. Schneider
Das Dach des Turmhelms der Heiliggeistkirche war dringend sanierungsbedürftig.
 
Ab dem 13. Juni 2016 wurde auf der Plattform in 38 m Höhe ein Gerüst mit Fangnetz für die Reparaturarbeiten aufgestellt und
Quelle: Altstadtgemeinde/Foto: Karin Wilke
professionelle Industrie-Kletterer seilten sich von der Turmspitze ab, um das Dach nach losen Schindeln abzusuchen und diese zu ersetzen - ein spektakulärer Anblick, der die vielen Beobachter auf dem Marktplatz immer wieder gespannt den Atem anhalten ließ!
(s. Bildvergrößerung rechts)
 
Zunächst musste man damit rechnen, dass die Arbeiten bis Mitte September andauern würden, aber glücklicherweise konnte doch schon am 12. August das Gerüst wieder abgebaut werden. 
 
Nun ist endlich wieder der Turmaufstieg - ein Highlight für unsere Besucher aus aller Welt -  möglich!

 

 

 21.-28. Juli: Heidelberger Bachwoche 2016 

Quelle: Kantorat Heiliggeist
Die Heidelberger Bachwoche ist eine feste Größe im Kulturkalender Heidelbergs und findet jährlich zur Erinnerung an Bachs Todestag Ende Juli statt.

Thema 2016: "Mit Bach durch die Welt"

Informationen zu den Konzerten und Veranstaltungen der Bachwoche bei www. kirchenmusik-heidelberg.de

Quelle: Kantorat Heiliggeist

 
  • Festgottesdienst zur Bachwoche
  • am Sonntag, 24. Juli, 11.00 Uhr, Heiliggeistkirche

 

 

 

Link zum Programm-Plakat

 

 

 11. Juli: Vortrag "Segensreiches Wirken in schwierigen Zeiten" 

Quelle: Arab Episcopal School, Irbid/Jordanien

Vortrag von Pfarrer Samir Esaid:

"Segensreiches Wirken in schwierigen Zeiten - Arab Episcopal School"

Schule für friedliches Zusammenleben für sehende, sehbehinderte und blinde Kinder in Irbid/Jordanien

Seit die Arab Episcopal School im Jahre 2003 gegründet wurde, setzen sich Rektorin Sabah Zurikat und Pfarrer Samir Esaid unermüdlich für das Wohl der blinden und sehbeeinträchtigten Kinder im Norden Jordaniens ein und ermöglichen es ihnen, in ihrer Region zur Schule gehen zu können.

Die Arab Episcopal School ist Teil der 'Episkopalkirche Jerusalems und des Nahen Ostens, Diözese von Jerusalem'. Sie hat die Mission, einen Unterricht anzubieten, in dem blinde Schüler mit sehenden Schülern zusammen lernen. Die schulischen ebenso wie die sozialen Fähigkeiten der Schüler sollen gefördert werden, indem ihnen eine Ausbildung in einem friedvollen Umfeld ermöglicht wird.

Die Altstadtgemeinde Heiliggeist-Providenz unterstützt diese integrative Schule mit Kindergarten in Jordanien durch Kollekten in Tauf- und Trau-Gottesdiensten. Erfahren sie mehr über die Arab Episcopal School - Schule für friedliches Zusammenleben hier: www.aeschool.org

Montag, 11. Juli - 19.00 Uhr - Gemeindehaus Providenz, Karl-Ludwig-Str. 1

 
 

 9. Juli: Uraufführung "Schöpfung aus Geist"

Im Zeitraum 1997-2001 wurden fünf Glasfenster der Berliner Künstlerin Hella Santarossa im Nordschiff der Heiliggeistkirche eingebaut. Dies nahmen wir zum Anlass, zu den Fenstern beim Heidelberger Komponisten Jan Wilke ein Werk in Auftrag zu geben, das nun in der "Stunde der Kirchenmusik" am Samstag, 9. Juli, uraufgeführt wird:
“Schöpfung aus Geist” für Harfe, Schlagzeug und Orgel

Wilke bezieht sich auf die fünf Schöpfungsfenster der Glaskünstlerin Hella Santarossa auf der Nordseite des Langhauses der Heiliggeistkirche. Die fünf Sätze erklingen unter dem jeweiligen Fenster.

Quelle: Altstadtgemeinde/Fotos: Dr. Manfred Schneider


Das Werk ist eingebettet in das Oratorium "Die Schöpfung" von Joseph Haydn und wird zwischen dessen drei Teilen erklingen.

Karten für das Konzert gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie direkt beim Kantorat Heiliggeist: bestellung[at]kantorat-heiliggeist[dot]de (das Konzert wird gut zwei Stunden vor Beginn der Schlossbeleuchtung enden)

Samstag, 9. Juli -  18.15 Uhr - Heiliggeistkirche

 

 2. Juli: Sommerkonzert des Chorus Vocalissimo 

Quelle: Chorus Vocalissimo Heidelberg
"Happy together"
 

Chorus Vocalissimo Heidelberg
Querflöte: J. Dieringer - Gitarre: R. Blaschke - Kontrabass: K. Eschenfelder - Schlagzeug: D. Gallimore
Moderation: Phil Winters
Gesamtleitung und Klavier: Klaus Petzel

Eintritt: 10,00 €, ermäßigt 7,00 € an der Abendkasse

Samstag, 2. Juli - 18.30 Uhr - Providenzkirche


  24. + 26. Juni: "Heiliggeist swingt" und Gemeindefest 

Am letzten Juni-Wochenende swingt und feiert die Altstadtgemeinde wieder!

 

Quelle: Altstadtgemeinde/gdw-Design
Freitag, 24. Juni:

"Heiliggeist swingt - das Original" - ein stimmungsvoller Abend im unteren Hof des Schmitthennerhauses (ab 19.00 Uhr)

  • Musik und Tanz mit dem legendären COOL CATS ORCHESTRA

  • Leckeres vom Grill und Original Spanische Paella

  • Frisch gezaptes Bier und andere kalte Getränke

  • Sekt- und Cocktailbar "Heaven & Hearts"


Der Erlös des Festes ist für unseren Kindergarten Providenz bestimmt zur Ausstattung des neuen Außengeländes mit Spielgeräten.
 

 

Quelle: Altstadtgemeinde/gdw-Design

Sonntag, 26. Juni:

"Altstadt-Gemeindefest"

11.00 Uhr:
Festgottesdienst in der Heiliggeistkirche

und danach:
Mittagessen - Kaffee & Kuchen - Musik, Tanz, Spiel und Spass für Kleine und Große rund um das Schmitthennerhaus:

  • Volkstänze im Garten
  • Chor 'Voice Factory'
  • Kinderprogramm (Spiele, Basteln, und noch viei mehr)
  • Familien-Mitmach-Konzert
 

Fleißige Helfer und Spender für Salate und Kuchen: bitte melden im Gemeindebüro, Tel. 21117!
 

 

 

 24. Juni: Gedenken "80 Jahre Mauerfall in der Heiliggeistkirche" 

Quelle: Dr. Manfred Schneider
Gedenktafel für Pfr. Maas im Chorraum
"Mauerfall - ein symbolischer Akt mit Gegenwartsbedeutung"
 
Quelle: Citykirche
16.00 Uhr Heiliggeistkirche:

Gedenkveranstaltung
an den endgültigen Fall der Scheidemauer 1936

(Hermann-Maas-Freundeskreis)
 
 
18.00 Uhr Heiliggeistkirche:
 
Ökumenischer Festgottesdienst zum Fall der Scheidemauer in der Heiliggeistkirche vor 80 Jahren

  • Predigt: Pfarrer Bernd Panizzi (Altkatholische Gemeinde)
    (die Predigt zum Nachlesen finden Sie hier)
  • Pastoralreferent Hermann Bunse (Katholische Gemeinde)
  • Dekanin Dr. Schwöbel-Hug, Pfarrer Dr. Vincenzo Petracca (Evangelische Gemeinde)

RNZ-Pressebericht zum Festgottesdienst

 

 12. Juni: Konzert der Afrikachöre Heidelberg 

Quelle: http://www.afrikachor-heidelberg.de/
+++ MOKOLELA +++ MOKOYAALA +++
MOKOLE +++ MOKOSHEELA

 

Best of
 Songs from South Africa & Missa in Jazz

www.afrikachor-heidelberg.de

Leitung: Eva Buckmann - Gastdirigent: Thabang Mokoena
Eintritt: 15 €/12 €

Sonntag, 12. Juni 2016 - 20:00 Uhr - Providenzkirche

 

 5. Juni: Jubelkonfirmation in der Altstadtgemeinde (Providenzkirche) 

Quelle: Altstadtgemeinde-Jubelkonfirmation
Am 6. Juni feiern wir Jubelkonfirmation in der Altstadtgemeinde. Der Tag beginnt mit einem Festgottesdienst in der Providenzkirche um 10:00 Uhr und anschließendem Beisammensein der Jubilare und Angehörigen, Mittagessen/Kaffee & Kuchen.

Herzlich eingeladen sind alle Jubilare, die vor 50, 60, 65, 70 oder 75 Jahren in der Heiliggeist- oder der Providenzkirche Konfirmation feierten, oder auch Jubilare, die sich heute der Altstadtgemeinde verbunden fühlen.

Wir bitten um Ihre Mithilfe bei der Vorbereitung:
Da viele Menschen aus der Altstadt weggezogen sind, sind wir dankbar, wenn sich Jubilare bei uns im Pfarrbüro melden, damit wir sie rechtzeitig einladen können. Und vielleicht haben Sie ja noch Kontakt zu Ihrer damaligen Konfirmandengruppe und können uns weitere Namen und Adressen nennen. Herzlichen Dank!

 

 5. Juni: "Lachender Lenz in Providenz" 

Quelle: Pifferari di Santo Spirito
 
Frühlingskonzert der Pifferari di Santo Spirito:
 
"Scheffel's Erben:
Was haben Sie in Heidelberg verloren?"
 
 
Sonntag, 5. Juni 2016 - 15:00 Uhr - Providenzkirche
 
 

 1. - 29. Mai: Ausstellung "WOHIN, WOHIN" - Installation Hadmut Bittinger

Quelle: www.hadmutbittiger.de
Wer 1.000 Kraniche faltet, dem erfüllt sich ein Wunsch – zumindest nach einer Legende in Japan, wo der Kranich als Symbol des Glücks und der Langlebigkeit gilt...
Bis zu 2.000 Kilometer vermögen Kraniche ohne Zwischenlandung zu fliegen...
Wie Zugvögel verlassen auch Menschen ihre Länder, und ziehen etappenweise weiter, bis sie dort ankommen, wo sie Unterkunft beziehen und bleiben – oder nach einer gewissen Zeit zurückkehren.
 
Die Objektkünstlerin HADMUT BITTIGER hat über Monate mit Geflüchteten aus der Notunterkunft für Flüchtlinge der Berliner Stadtmission in Moabit gearbeitet. Sie bat alle, einen Wunsch auf ein Stück Papier zu zeichnen oder zu schreiben, das anschließend zu einem Kranich gefaltet wurde. Es entstanden Bilder der Sehnsucht nach der verlorenen Heimat; Erlebnisse dort oder auf der Flucht; immer wieder Wunschhäuser...
 
Bei den meisten Papiervögeln verschwand der Wunsch durch das Falten im Verborgenen – und bleibt geheim, so wie er verborgen im Inneren eines Menschen liegt.
Die Papierobjekte, 800 Exemplare, wurden auf bis zu 50 Zentimeter hohe, nadelgleiche Federstähle gesteckt, die sich bei der kleinsten Bewegung in der Luft wiegen – so, als flögen die Papierkraniche wie Zugvögel.
 

Weiterführende Informationen zur Ausstellung bei Citykirche Heiliggeist

Vernissage: am Sonntag, 1. Mai, 11.00 Uhr
mit der Performance-Tanzgruppe Gafrana (bestehend aus syrischen Flüchtlingen)

Ausstellung: 1. bis 29. Mai - Heiliggeistkirche - täglich bis 17.00 Uhr geöffnet

 

 17. April - 29. Mai: Ausstellung "So leben wir - Alltag in KwaZulu-Natal" 

Quelle: Cedric Nunn
Die Ausstellung “So leben wir – Alltag in KwaZulu-Natal” in der Heiliggeistkirche zeigt Fotos des renommierten südafrikanischen Fotografen Cedric Nunn, in denen das Leben in Südafrika 20 Jahre nach den ersten freien Wahlen von 1994, in denen Nelson Mandela zum Präsidenten gewählt und die Demokratie einführt worden war, thematisiert werden. Die Bilder erzählen Geschichten über alltägliches Handeln, in denen Menschen Raum für sich reklamieren, sich organisieren und ihr Leben in Würde für sich und andere gestalten. In ihnen erfinden Menschen neue Formen der Solidarität. Sie gewinnen ihre Gestaltungsmacht zurück, um ihr Schicksal auf lokaler Ebene selbst in die Hand nehmen und zum Besseren wenden zu können.
Die Ausstellung wird im Rahmen des Jahresthemas "Die Eine Welt" in Kooperation mit der Kirchlichen Arbeitsstelle Südliches Afrika (KASA) durchgeführt.
 

Weiterführende Informationen zur Ausstellung, Ausstellungskatalog etc. bei Citykirche Heiliggeist

Vernissage:
Sonntag, 17. April - Afrika-Gottesdienst in der Heiliggeistkirche - Dialogpredigt mit Pfarrer Petracca und Einführungsvortrag: Simone Knapp, Kirchliche Arbeitsstelle Südliches Afrika (KASA) - Mitwirkung: Afrikachor 'Manita' der Kapellengemeinde 

Ausstellung:
17. April bis 29. Mai - Heiliggeistkirche - täglich bis 17.00 Uhr geöffnet

 

 Gottesdienste und Konzerte zu Pfingsten: 

Quelle: Altstadtgemeinde/Foto: Dr. Manfred Schneider

Samstag, 14. Mai, 18.00 Uhr, Jesuitenkirche

Ökumenischer Pfingstvesper am Vorabend vor Pfingsten
Die Altstadtgemeinden feiern gemeinsam das Pfingstfest des Heiligen Geistes, diesmal in der Jesuitenkirche.

Pfingstsonntag, 15. Mai, 11.00 Uhr, Heiliggeistkirche

Festlicher Kantatengottesdienst zu Pfingsten
mit Abendmahl

  • Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez

Chormusik von Dvořák
Heidelberger Studentenkantorei, Leitung: Kantor Christoph Andreas Schäfer

Pfingstsonntag, 15. Mai, 17.15 Uhr, Heiliggeistkirche

Orgelkonzert zu Pfingsten
Werke von: Bach - Grigny - Messiaen
Jan Wilke - Orgel

Pfingstmontag, 25. Mai, 11.00 Uhr, Providenzkirche

Geist - Gitarre - Gottesdienst

  • Pfarrer Oliver Seel
  • bei schönem Wetter im Providenzgarten!

Pfingstsonntag, 15. Mai, 17.15 Uhr, Heiliggeistkirche

Chorkonzert zu Pfingsten
“Sicut Cervus” G. P. Palestrina, “Ave Verum Corpus”, Wolfgang Amadeus Mozart, “Ubi Caritas”, Maurice Duruflé, “Set Me As A Seal” René Clausen

FURMAN UNIVERSITY SINGERS - South Carolina, USA
Dirigent: HUGH FERGUSON FLOYD


 "Heiliger Geist öffnet den Himmel und auf Erden Türen"

Pfingstbotschaft 2016 von Landesbischof Cornelius-Bundschuh

als Videobotschaft

Quelle: ekibatv
oder zum Nachlesen hier

 

 6. Mai - Argentinische Nacht in der Heiliggeistkirche 

Quelle: www.tangodeseos.de
"Argentinische Nacht" in der Heiliggeistkirche:
Musik, Tanz, Tango, Begegnung, Kultur, Empanadas und Wein!


Beginnen wird der Abend um 20:00 Uhr mit einem Konzert der Gruppe "Finisterre Tango" aus Buenos Aires. Sechs junge Musiker spielen traditionelle Tangos und neue Eigenkompositionen als Quintett (Bandoneon, Klavier, Bass, Gitarre, Geige) mit Sänger.

Danach ab ca. 21:00 Uhr wird es in der nächtlichen Atmosphäre der großen gotischen Kirche mit einem Tangoball, zwei weiteren Sets der Musiker zum Tanzen und der DJane Soledad Nani aus Buenos Aires weitergehen.

(Noch)-Nicht-TänzerInnen sind herzlich eingeladen, sich mit einem Glas Wein oder Saft dazuzugesellen, zu staunen und zu genießen...

Eintritt: 23,- Euro / 15,- Euro erm. (der Erlös geht an das Flüchtlingsprojekt "WOHIN, WOHIN" und die Flüchtlingsarbeit in Heidelberg)

Veranstalter: Kooperation Citykirche Heiliggeist + Tangodeseos (www.tangodeseos.de)

Rückblick und Bilder hier

 

 5. Mai - Christi Himmelfahrt: Walzer-Gottesdienst zum Mittanzen 

Quelle: Citykirche
"Tanzen hat seine Zeit" - CityGottesdienste zum Mittanzen: 
Christi Himmelfahrt = Walzer
 
Im Gottesdienst spielt ein Salonorchester auf (Geige, Cello, Kontrabass, Klarinette, Schlagzeug, Klavier).
Ein professionelles Tanzpaar tanzt vom Langsamen über den Wiener Walzer bis zum Tangovals.
 
Quelle: Altstadtgemeinde/Grigor Azatyan
 
 
 
 
 
 

Und: Tanzschuhe nicht vergessen! - Wer möchte, darf sich am Ende des Gottesdienstes selbst im festlichen Ambiente der gotischen Kirche im Walzertakt drehen.
 
 
 

die "Walzerpredigt" zum Nachlesen und Downloaden hier

 

 4. Mai: Anmeldung Konfirmanden 2016/2017 

Quelle: Altstadtgemeinde/Konfirmation
 
Anmeldung der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden
 
am Mittwoch, 4. Mai 2016 - 18.30 Uhr - Gemeindehaus Providenz

 

 

 

 1. Mai: Konfirmation in der Altstadtgemeinde (Providenzkirche) 

Quelle: Altstadtgemeinde/Konfirmation
 
 
Samstag, 30. April, 18:00 Uhr, Providenzkirche:
Gottesdienst mit Taufen am Vorabend der Konfirmation
 
Sonntag, 1. Mai, 10:00 Uhr, Providenzkirche:
Festgottesdienst mit Abendmahl zur Konfirmation
mit Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez
Mitwirkung: Posauenchor Heiliggeist, Provicanto-Chor, Band

 

 

 

 1. Mai: "Amsel - Kuckuck - Nachtigall" - Eröffnung der Orgelkurzkonzerte 2016 

Quelle: Kantorat-Heiliggeistkirche
Vogelstimmen-Orgelkonzert zum Mai
Christoph Andreas Schäfer - Orgel
Sonntag, 1. Mai - 17:15 Uhr - Heiliggeistkirche

 

zur Eröffnung der Orgelkurzkonzerte 2016:
Heiliggeistkantor Christoph Andreas Schäfer & Gäste spielen 30 Minuten Orgelmusik von Mittelalter bis Moderne
Mai und Oktober: jeden Freitag, Sonntag, Feiertag
Juni bis September: täglich außer Samstag

Beginn: 17:15 Uhr
Eintritt: 4 Euro, HD-Card: 3 Euro, Studenten: 2 Euro
Karten: an der Konzertkasse ab 17:00 Uhr

 

 8./13./20./27. April: "Dem Rad in die Speichen fallen" - Vortragsreihe 

 

Dem Rad in die Speichen fallen

 

Quelle: privat, Renate Wind

Vortragsreihe
von Renate Wind
zum 110. Geburtstag
von Dietrich Bonhoeffer

 

 Die Referentin Renate Wind wurde 1993 für ihre Bonhoeffer-Biografie "Dem Rad in die Speichen fallen" mit dem Evangelischen Buchpreis ausgezeichnet.

  • Freitag, 8. April (Schmitthennerhaus, Gr. Saal):
    Dietrich Bonhoeffer auf den Spuren Jesu - Wer ist Christus für uns heute?
  • Mittwoch, 13. April (Schmitthennerhaus, Gr. Saal):
    Dietrich Bonhoeffer und die Bekennende Kirche - Bekenntnis und Widerstand
  • Mittwoch, 20. April (Friedrich-Ebert-Gedenkstätte, Pfaffengasse 18):
    Dietrich Bonhoeffer und die Weiße Rose - Christen im politischen Widerstand
  • Mittwoch, 27. April (Schmitthennerhaus, Gr. Saal):
    Dietrich Bonhoeffer und Maria von Wedemeyer - Die Geschichte einer Sehnsucht in Texten und Tönen
Beginn jeweils 19.00 Uhr
Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltungen sind Vorträge mit Diskussion und können als Reihe oder als Einzelveranstaltung besucht werden. Herzliche Einladung!
 

Veranstalter: Citykirche Heiliggeist - Infos: www.citykirche-heidelberg.de

 

 24. April: "Born to be wild" - Motorradgottesdienst 

Quelle: Citykirche
Herzliche Einladung der Citykirche Heiliggeist zum Bikergottesdienst zum Start-Up der Saison in Kooperation mit dem ADAC und dem Motorsportclub. Bei der Segnung der Biker erwarten wir  ohrenbetäubendes Motorengeräusch als Amen zum Segen. Der Gottesdienst ist eingebettet in den Tag der offenen Tür des ADAC und der Feuerwehr.
Alle Biker sind eingeladen mit ihren Maschinen zu kommen!
Liturgie: Pfarrer Vincenzo Petracca
 
Sonntag, 12:00 Uhr, Verkehrsübungsplatz beim ADAC Haus, Heidelberg-Kirchheim (Pleikartsförster Str. 116, 69124 Heidelberg)
 
 

 12. April: Konzert von Stipendiaten der Yehudi-Menuhin-Stiftung 

Quelle: http://www.livemusicnow.de
„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“
– das war eine prägende Erfahrung des weltberühmten Geigers Yehudi Menuhin.
Der Humanist und Weltbürger verstand Musik nicht nur als Kunst, sondern als Beitrag zu einer besseren Gesellschaft. Dieser Gedanke liegt der von ihm 1977 in Großbritannien gegründeten Organisation Live Music Now zu Grunde.
 
Live Music Now vermittelt die Überzeugung, dass Musik auch Therapie ist, und fördert dabei junge, besonders qualifizierte Künstler, die am Beginn ihrer Karriere stehen.
Die Musik soll Menschen zugute kommen, die aufgrund ihrer Lebensumstände nicht in Konzerte gehen können. Das Musizieren gibt den Zuhörern Kraft und Trost und ist für den Musiker eine prägende, für eine erfolgreiche Karriere wichtige Erfahrung.
 
Dienstag, 12. April - 16.00 Uhr - Gemeindehaus Providenz - Eintritt frei

 

 3. April: HAGIOS - Liedernacht mit Helge Burggrabe 

Quelle: Helge Burggrabe
HAGIOS - Gesungenes Gebet
Liedernacht zum Innehalten und Mitsingen mit Helge Burggrabe
 

Die HAGIOS-Liedernacht ist ein neuartiges Mitsing-Konzertprojekt, das von kontemplativer Stille, phantasievoller Instrumentalmusik bis zu kraftvollem, vielstimmigem Gesang reicht. Es braucht dazu nur die eigene Stimme und die Vorfreude auf das Erlebnis, gemeinsam mit vielen anderen Menschen die Kirche in einen großen Klangraum zu verwandeln. Gesungen werden schnell zu erlernende geistliche Kanons und Gesänge von Helge Burggrabe, ergänzt von Liedern aus der Tradition von Taizé.

Quelle: Helge Burggrabe
Helge Burggrabe realisierte bereits viele innovative Kulturprojekte in großen Sakralräumen, unter anderem in der Kathedrale von Chartres, in der Dresdner Frauenkirche, im Kölner Dom oder im Pantheon in Rom. Mit dem Projekt „HAGIOS – Gesungenes Gebet“ verfolgt er jedoch die Idee, dass jeder Mensch singen kann: „Das Singen ist die eigentliche Muttersprache aller Menschen“ (Yehudi Menuhin). In diesem Sinne steht nicht die Perfektion, sondern die Freude am gemeinsamen Gesang im Mittelpunkt: Jede und jeder ist herzlich willkommen, es gibt an diesem Abend keine falschen Töne!

http://burggrabe.de/termin/hagios-gesungenes-gebet-14/

Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.

Sonntag, 3. April 2016 - 20 Uhr - Heiliggeistkirche Heidelberg

 

 Osterferien-Programm bei Citycult: für Kinder und Jugendliche 

Quelle: CityCult
BACK TO THE VILLA!

Endlich hat die Warterei für die Kinder und Jugendlichen der Altstadt ein Ende - die Villa Klingenteich ist nach über zweieinhalb Jahren endlich fertig renoviert und erstrahlt in neuem Glanz.

"Offener Treff" in den Osterferien:
Di, 29.03. bis Fr, 01.04. - 13.00 bis 19.00 Uhr

Wer keine Lust auf Langeweile hat, Gemeinschaft schätzt, ebenso Spiele (Brettspiele, Billard, Dart, Tischtennis, Airhockey, Kicker, etc.) und jede Menge Action, ist in unseren heiligen Hallen genau richtig!

CityCult freut sich über jedes bekannte und unbekannte Gesicht zwischen 10 und 18 Jahren, welches die neue/alte CityCult-Unterbringung in Augenschein nehmen will.

Der Eintritt ist für umme - logisch!

 

 Oster-Gottesdienste der Altstadtgemeinde 

Quelle: www.ostergottesdienste.de
alle Gottesdienste zu Ostern finden Sie in unserem Gottesdienstkalender

am Oster-Sonntag herzliche Einladung zum GEMEINSAMEN OSTERFRÜHSTÜCK nach dem 6-Uhr-Gottesdienst!

Sie sind an Ostern nicht in Heidelberg? - Hinweise auf Ostergottesdienste aller Konfessionen an vielen anderen Orten in Deutschland bei www.ostergottesdienste.de

 

 Konzerte in der Passions- und Osterzeit 

Quelle: Kantorat Heiliggeist

 

 

ausführliche Informationen zu den Konzertveranstaltungen in der Heiliggeistkirche finden Sie unter www.kirchenmusik-heidelberg.de

 

 

 

 10. Februar - 27. März (Fastenzeit): 7 Wochen ohne Enge 

Quelle: www.7-wochen-ohne.de
"Großes Herz! Sieben Wochen ohne Enge"

Fastenaktion 2016 der Evangelischen Kirche

Teilen und erleben, wie es für alle reicht. Platz schaffen für jemanden, der es braucht. Das alles kann man, wenn das Herz weit und groß ist. - Machen Sie mit und entdecken Sie, was Ihr Herz weit macht!

Fasten-Kalender und Fasten-Lesebücher erhältlich am Infostand Heiliggeistkirche!

 

 21. März: Festtag zum 331. Geburtstag von J.  S. Bach 

Quelle: Johann Sebastian Bach
Musikalisch-liturgischer Festtag zum 331. Geburtstag von J. S. Bach

durchgehend von 6:00 bis 22:00 Uhr!

Musikalischer Morgengottesdienst, Orgelvorführungen, Schülerkonzert, Orgelmusik zum Mittag, "Bach im Hauptbahnhof", Passionsandacht, Chorkonzert

den vollständigen Tagesablauf können Sie hier downloaden

 

 18.-20. März: Einkehrtage zum Einstieg in die Karwoche am Bodensee 

„Also hat Gott die Welt geliebt…“

Zum Einstieg in die Karwoche lädt die Altstadtgemeinde Heiliggeist-Providenz zu einem Einkehrwochenende in Hemmenhofen auf der Bodenseehalbinsel Höri ein. 

  • Was bedeutet es für mich, dass uns die Bibel Gott als einen Gott vorstellt, der Leiden nicht verhindert, sondern sich selber dem Leid ausliefert?
  • Welche Erfahrungen mit der Passionsgeschichte habe ich schon gemacht, und wo bleibt sie mir bis heute ein Rätsel?
  • Welche Kraft kann ich aus der Zusage Gottes ziehen, dass er in Jesus Christus auch meine Schuld auf sich genommen hat?

Diesen Fragen soll Raum gegeben werden im gemeinsamen Nachdenken, Beten und Gestalten. Aber auch bei Spaziergängen in der wunderbaren Bodenseelandschaft.

Leitmotivisch werden uns dabei Werke des Künstlers Otto Dix begleiten, der als „entarteter Künstler“ Zuflucht auf der Halbinsel Höri gefunden hatte und hier lange gelebt und gewirkt hat.

Quelle: Ulli Naefken/uLNASTUDIOS.com; bei: http://www.ekiba.de, http://www.ekiba.de/im/img/5StHYI-LbSrXmS-LWn6lWevVmSlX5fZLmKDEYK3DbDvHbDvVYSBDbDvAfKDubIrufRvAYfrG_KruaKt3JMBDbI3L_IjAfRvd5fBEJfO1mfCpmFyLmKhQJFrumFvEbDv2bFhG5Iru_8BD_D7EaIHd5d/s,x,662,y,639/f,j/kattenhorn_glasfenster_2.jpg

Glasfenster „Petrus und der Hahn“ von Otto Dix in der Kirche Kattenhorn auf der Höri


  • Untergebracht sind die Teilnehmenden in einem Ferienhaus direkt am See im Gaienhofener Ortsteil Hemmenhofen.
  • Hier wird auch gemeinsam gekocht.
  • Die An- und Abreise erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Treffpunkt zur Abfahrt ist am Freitag, den 18. März, um 13 h am Heidelberger Hauptbahnhof.
  • Die Rückkehr ist für Sonntag, den 20. März um 19.03 h geplant.
  • Die Kosten für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung belaufen sich auf  60,- Euro.

Nähere Infos und Anmeldung unter 0176 38236057 und sigrid[dot]zweygart-perez[at]ekihd[dot]de

 

 13. März: Vorstellung von Pfarrer Oliver Seel

Quelle: Oliver Seel
Herzlich willkommen!

Im Gottesdienst um 11.00 Uhr in der Heiliggeistkirche wird Herr "Pfarrer im Probedienst" (ehem. "Vikar") Oliver Seel der Gemeinde vorgestellt. Herr Seel ist ab 1. März 2016 im Kirchenbezirk Heidelberg tätig und, zunächst für ein Jahr, mit 50% für die Gemeindearbeit in der Altstadtgemeinde eingesetzt - darüber freuen wir uns sehr! Außerdem ist er noch mit 50% in der Friedensgemeinde Handschuhsheim tätig.

Ein Porträt von Herrn Pfarrer Seel finden Sie im Frühlingsheft des Gemeindebriefs ProGeist auf S. 15.
Seine Vorstellungspredigt können Sie hier nachlesen. 

 

 4. März: Weltgebetstagsgottesdienst in der Altstadt 

Quelle: Ruth Mariet Trueba Castro/Kuba © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.
Der Weltgebetstag wurde in diesem Jahr von Frauen aus Kuba konzipiert und steht unter dem Motto:

„Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“

In ökumenischer Gemeinschaft mit der Katholischen Heilig-Geist-Gemeinde, der Altkatholischen Gemeinde und der Kapellengemeinde feiern wir den Gottesdienst am:
           Freitag, 4. März - 19:00 Uhr - Providenzkirche

Anschließend gibt es ein gemeinsames Essen und geselliges Beisammensein im Gemeindehaus Providenz - Herzliche Einladung an alle Frauen und Männer zu einer Noche Cubana!

hier geht's zur Bildergalerie

Wussten Sie schon:
Der Weltgebetstag ist die weltweit größte ökumenische Basisbewegung!

 

 14. Februar: Ökumenischer Gottesdienst für Liebende am Valentinstag 

Quelle: Altstadtgemeinde/E. Gundel
Love is all around -

Ökumenischer Valentinsgottesdienst für Liebende, gemeinsam veranstaltet von der Citykirche Heiliggeist und dem katholischen Citypastoral

Quelle: Wommy Wonder, www.wommy.de

Special Guest:
Frl. Wommy Wonder und die Liebe

Beim Valentinsgottesdienst wird sich der bekannte Kabarettist mit schwäbischem Einschlag Frl. Wommy Wonder Gedanken zur Liebe machen. 

Nach altkirchlicher Legende wurde Bischof Valentin von Terni am 14. Februar 269 hingerichtet, weil er trotz kaiserlichen Verbots Verliebte getraut soll haben. Liebe stand für ihn über staatliche Zwänge.

Liebende - Paare wie Einzelne - können sich in diesem Gottesdienst salben lassen.

Sonntag, 14. Februar - 18:00 Uhr - Providenzkirche

 

 7. bis 14. Februar: Frühstückswoche 

Quelle: Altstadtgemeinde/CityCult

Das "Frühstück im Winter" ist eine ökumenische Aktion der Kirchen in Heidelberg, an der sich viele Gemeinden beteiligen. Vom 7. bis 14. Februar richtet die Altstadtgemeinde die Frühstückswoche für obdachlose und andere bedürftige Menschen aus (Organisation: Markus Tiemeyer von CityCult und SchülerInnen des Hölderlin-Gymnasiums).

Morgens in der Zeit von 8 bis 10 Uhr reichen wir im Schmitthennerhaus (Gewölbesaal, unterer Hof) ein Frühstück und bieten die Gelegenheit, sich für den Tag zu stärken und aufzuwärmen. Die Zutaten für das Frühstück werden von verschiedenen Geschäften gespendet, herzlichen Dank dafür.

Weitere hilfreiche Sachspenden wären z.B. warme Kleidung, festes Schuhwerk, Schlafsäcke oder Hygieneartikel - bitte im Pfarramt abgeben. Auch Geldspenden sind natürlich sehr willkommen.

Quelle: Morgenweb/Mannheimer Morgen, Foto: Rothe

Wir danken allen Helfern und Spendern!

 

Bericht des Mannheimer Morgen/Morgenweb vom 15.02.2016 zum PDF-Download

 

 

 

 

 4. Februar - 16. März: SCHULKUNST-Ausstellung „ZEICHNEN“ 

Quelle: www.schulkunst-bw.de
Das landesweite und europaweit einzigartige Förderprogramm SCHULKUNST ist seit mehr als 20 Jahren fester Bestandteil der kulturellen Bildung und Erziehung in Baden-Württemberg und fördert die Bildende Kunst landesweit in allen Schularten.
Mit den Phänomenen des Zeichnens beschäftigt sich die SCHULKUNST-Ausstellung des Staatlichen Schulamts Mannheim, die vom 4. Februar bis 16. März in der Heiliggeistkirche zu Gast ist. Es beteiligen sich über 30 Schulen aus Mannheim, Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis. 

Weiterführende Informationen zur SCHULKUNST bei Citykirche Heiliggeist

Öffentliche Vernissage: Donnerstag, 4. Februar 2016, 15 Uhr
Einführung: Dr. Dorothee Höfert, Kunsthistorikerin und Kunstvermittlerin an der Kunsthalle Mannheim
Urkundenübergabe an die beteiligten Schülerinnen und Schüler

Ausstellung: 4. Februar bis 16. März - Heiliggeistkirche - täglich bis 17.00 Uhr geöffnet

 

 31. Januar: Eröffnungsgottesdienst Themenjahr "Reformation und die Eine Welt 

Quelle: Citykirche (Bild: Bootsflüchtlinge malen ihre Flucht)
Dieser CityGottesdienst eröffnet das deutschlandweite Themenjahr „Reformation und die Eine Welt“ für die badische Landeskirche. Der Gottesdienst handelt konkret vom Thema 'Flucht und wir'. Flüchtlinge aus Eritrea, die heute in Heidelberg leben, schildern ihre Flucht mit Texten und selbstgemalten Bildern, die nach dem Gottesdienst auch ausgestellt werden.

Die Liturgie des Abendmahlgottesdienstes gestaltet Pfr. Dr. Vincenzo Petracca, die Predigt hält Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, außerdem wirken an der Gestaltung des Gottesdienstes Dekanin Dr. Marlene Schwöbel-Hug und die landeskirchliche Beauftragte für Mission und Ökumene in Nordbaden, Pfrin. Dr. Gesine v. Kloeden, mit. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Afrikachor Heidelberg unter der Leitung von Eva Buckman und Kantor Christoph Schäfer gestaltet.
 
Pressemeldung mit Bildern hier - Download Predigt hier
 

17:00 Uhr: Verleihung des Hermann-Maas-Preises 2016
an das Projekt „Ferien vom Krieg. Dialoge über Grenzen hinweg“

Alle vier Jahre verleiht die Hermann Maas-Stiftung den Hermann-Maas-Preis für besonderes Engagement im interreligiösen Gespräch und der Versöhnungsarbeit zwischen den Religionen

Seit 1994 arbeitet das Projekt „Ferien vom Krieg. Dialoge über Grenzen hinweg“ mit Kindern und Jugendlichen, die aus Kriegs- und Krisengebieten stammen. Es ist das Ziel der Organisation, Jugendliche aus „verfeindeten“ Ländern und Teilen der Welt zusammen zu bringen und ihnen ein bis zwei Wochen gemeinsame „Ferien vom Krieg“ anzubieten. So lernen sich junge Leute als Jugendliche und nicht als „Feinde“ kennen, spielen miteinander, lachen, streiten, diskutieren.

Sonntag, 31. Januar 2016, 17.00 Uhr, Großer Saal des Schmitthennerhauses
Preisverleihung und Grußworte: Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, Bürgermeister Dr. Joachim Gerner
Laudatio: Professor Dr. Manfred Oeming, Theologische Fakultät Heidelberg
Musikalische Begleitung: Klezmer Quartett Heidelberg
 
Pressemeldung mit Bildern hier

 

 24. Januar: Segnungsgottesdienst zur Eröffnung der "Kurse zum Glauben" 

Quelle: kzg
Kurse zum Glauben - Den christlichen Glauben neu entdecken

Evangelische Kirchengemeinden laden ein, sich auf Spurensuche nach dem Glauben zu begeben und nach der Bedeutung des Glaubens für das eigene Leben zu fragen. Hier ist die Gelegenheit, Fragen zu stellen, Zweifel auszusprechen und die Vielfalt von Glaubenswegen kennenzulernen.

Eine Übersicht und weitere Informationen über die Glaubenskurse in Heidelberg im Frühjahr 2016 finden Sie im Dowload-Prospekt und bei der Luthergemeinde Bergheim

Auftaktgottesdienst mit Pfarrer David Reichert und Team:
Sonntag, 24. Januar 2016 - 18 Uhr - Providenzkirche

 

 23. Januar: Trauerfeier für Benjamin Bews 

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung vom 25.01.2016

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung vom 25.01.2016

 
 
 

Quelle: Altstadtgemeinde

Ausstellungen 2016

 

Quelle: Caritas; Bild: Herbert Mertens
26. September - 30. Oktober
(Providenzkirche)
 
 
 
Die Symmetrie als Universalsprache
Quelle: Cemile Camci
14.-29. Oktober
(Heiliggeistkirche)
 
 
 
Begehbare Skulptur "Haus des schweigenden Denkens" von Harald Kröner. Stahlblech, wasserstrahlgeschnitten, Stahlprofile, Schrauben, ca. 205 x 205 x 210 cm,  2004; Quelle: Harald Kröner (Pforzheim)
6.-28. September
(Heiliggeistkirche)
 
 
 
Quelle: Lebenshilfe Heidelberg
15.-23. September
(Providenzkirche)
 
 
 
Wohin, Wohin
Quelle: www.hadmutbittiger.de
1.-29. Mai
(Heiliggeistkirche)
 
 
 
Quelle: Cedric Nunn
17. April - 29. Mai
(Heiliggeistkirche)
 
 
 
Quelle: www.schulkunst-bw.de
4. Februar - 16. März
(Heiliggeistkirche)