Die Providenzkirche

Dominus providebit - der Herr wird sorgen

Quelle: Altstadtgemeinde/Foto: Dr. Manfred Schneider
Die Providenzkirche in der Hauptstrasse ist ein Ort der Stille und Besinnung inmitten des Trubels der Heidelberger Altstadt. Menschen treten hier ein, um Ruhe zu finden, ein Gebet zu sprechen, eine Kerze anzuzünden.
- Sie alle sind uns herzlich willkommen! -

Auch als Konzertraum ist die Providenzkirche beliebt (siehe Navigation links 'Kirchenmusik'), und ab sofort auch als Jugendkirche mitten in der Stadt.

Gottesdienste und Andachten in der Providenzkirche:
neues Gottesdienstkonzept ab Frühjahr 2019, mehr Information demnächst:

Erster Sonntag im Monat um 18.00 Uhr:
"FeierMahl"

Zweiter Freitag jeden 2. Monat um 19.00 Uhr:
"BeOne Jugendkirche" (zusammen mit CVJM HD-Mitte)

Zweiter Sonntag im Monat um 11.00 Uhr: "Familienkirche"

Dritter Sonntag im Monat um 18.00 Uhr:
"TeDrei Junge Kirche" young. international. inspiring & open (zusammen mit CVJM HD-Mitte)

Freitag vor dem letzten Sonntag im Monat um 18.00 Uhr: "Friedensgebet"

Ankündigung und Details zu den Gottesdiensten finden Sie im Monatsfaltblatt oder dem Gottesdienstkalender

(während der Schul- oder Sommerferien entfallen die Gottesdienste und Andachten größtenteils)

 

Die Kirche in der Hauptstraße 90a ist täglich geöffnet bis 18.00 Uhr

Quelle: Altstadtgmeinde

 
 

NEU: Providenz - die coolste und modernste Kirche Heidelbergs

Quelle: BeOne Ökumenische Jugendkirche Heidelberg
BeOne - Eins sein.
Das ist der Name der neuen Ökumenischen Jugendkirche Heidelberg.

Im März 2019 gehört die Providenzkirche wieder eine Woche den Jugendlichen. Hier können sie chillen, zocken, essen und coole Leute treffen.

Programm - Bands - Spiele - herausfordernde Themen - Jugendgottesdienst - Übernachtungsaktion

ausführliche Information folgt

Die Ökumenische Jugendkirche Heidelberg – BeOne ist ein Arbeitsbereich des CVJM Heidelberg-Mitte e.V. in Zusammenarbeit mit der evangelischen und katholischen Kirche sowie vielen weiteren christlichen Gemeinden und Werken in Heidelberg und Umgebung.

mehr Infos unter www.jugendkirche-heidelberg.de


 

Jubiläum: 350 Jahre Providenzkirche

Quelle: Altstadtgemeinde
Im Jahr 2011 haben wir den 350. Jahrestag der Kirchweihe von Providenz gefeiert. Die Providenzkirche war der erste lutherische Kirchenbau in Heidelberg. Kurfürst Karl Ludwig förderte durch den Bau die lutherische Gemeinde und setzte damit ein wichtiges Zeichen der Toleranz – schließlich waren die Lutheraner eine religiöse Minderheit in der deutschen Hauptstadt der Reformierten.
 
Festprogramm:
  • Freitag, 15. Juli 2011, 19.30 Uhr: Jubiläumseröffnung mit Präsentation der Festschrift: »350 Jahre Evangelische Providenzkirche Heidelberg« anschließend Lange Nacht der Musik in Providenz.
  • Samstag, 16. Juli 2011, ab 19 Uhr: »Heiliggeist swingt – in Providenz« – Musikalische Unterhaltung und Tanz mit der Bigband »Cool Cats Orchestra«
  • Sonntag, 17. Juli 2011, 10 Uhr: Feierlicher Dankgottesdienst anschließend Gemeindefest für Groß und Klein.

Festschrift zum Jubiläum "350 Jahre Providenzkirche"

Quelle: Altstadtgemeinde
"350 Jahre Providenzkirche Heidelberg"

Festschrift zum Jubiläum 2011

Hrsg. von Reinhard Störzner in Zusammenarbeit mit Prof. Wolfgang Herbst und Jörg-Uwe Finze im Auftrag des Ältestenkreises der Ev. Altstadtgemeinde Heiliggeist–Providenz

Aus Anlass des 350. Jahrestages der Kirchweihe der Providenzkirche 1661 wurde eine Festschrift veröffentlicht, in der die Kirche aus verschiedenen Perspektiven vorgestellt wird:

Frau Dr. Seeliger-Zeiss beschreibt als Kunsthistorikerin die Kirche und erstellte ein Verzeichnis der Grabdenkmäler, der liturgischen Geräte und der Glocken der Kirche. - Dr. Alexander Wiesneth untersuchte den barocken Dachstuhl und schließt damit seine Monografien der drei barocken Kirchendächer in Heidelberg ab. - Kirche als Gemeinde haben die Artikel von Pfarrerin Zweygart-Pérez und Jörg-Uwe Finze im Blick. Sie schreibt über das aktuelle Gemeindeleben, er über die Geschichte des Herrengartens. - Prof. Fricke berichtet sehr persönlich über die Partnerschaft zur Kirchengemeinde in Glienicke in der früheren DDR. - Toleranz ist das Thema von Providenz. Durch die Lebensbeschreibung des toleranten Kurfürsten Karl Ludwig von der Pfalz stimmt Michael Roth auf das Thema ein. Philosophisch stellt Prof. Kronauer das Spannungsverhältnis von Religion und Toleranz dar. - Die Kirche als Predigtort des 17. Jahrhunderts thematisiert Prof. Herbst in seinem Artikel über die Kirchweihpredigt von 1661. - Ein Stück liberaler Theologie lernt man bei Prof. Ritter kennen, der über die Neueinweihung der Kirche 1885 geschrieben hat. - Dass Providenz auch heute noch ein Ort der Predigt ist, zeigt die Predigt von Prof. Möller von 2009 zu Christi Himmelfahrt.
Eine kurze Vorstellung der Orgel, ein Verzeichnis der Pfarrer und eine Zeittafel runden die Festschrift ab.

Die Festschrift ist am Infostand der Heiliggeistkirche zum Preis von € 19,90 zu erwerben.


 

 

Quelle: Altstadtgemeinde

Lesen Sie mehr:
Die Orgel der Providenzkirche

In der Providenzkirche befindet sich die älteste Kirchenorgel Heidelbergs

Kirchenführung in der Providenzkirche

Wenn Sie Interesse an einer Kirchenführung haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Pfarrbüro auf.

Gastgemeinden und "Junge Gottesdienste" in Providenz
Ansprechpartner