Erwachsene

Evangelisches Forum Handschuhsheim vormals: Ev. Männerverein

 
Quelle: Helmut Brodt
    Dialog und Begegnung
 

Der Evangelische Männerverein Heidelberg-Handschuhsheim wurde 1913 gegründet, besteht also seit mehr als 100 Jahren.  Eine Namensänderung steht an, da inzwischen Frauen bei den Veranstaltungen des Vereins in der Überzahl und deshalb auch im Vorstand vertreten sind. Heute bemüht  sich der Verein vor allem um Angebote des Dialogs zur christlichen Verantwortung in der Welt - in Kirche und Gesellschaft, in der Politik und im Zusammenleben, in Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur. Er bietet Gelegenheiten zur Begegnung, zwischen Männern und Frauen, Jüngeren und Älteren, mit anderen christlichen Konfessionen, zwischen Christen und Nichtchristen wie auch mit Angehörigen anderer Religionen.

Die Veranstaltungen, ihre Themen und die Mitwirkenden, stehen meist in engem Bezug zum Ort und zur Region. Sie sind offen für alle, gleich welchen Geschlechts oder Glaubens. Besonders gepflegt wird die ökumenische Zusammenarbeit mit dem Männerkreis der katholischen Gemeinde St. Vitus in Handschuhsheim.

 
 

Tanzkreis

Quelle: Wolff

 „Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen von der Schwere der Dinge, bindet den Einzelnen zu Gemeinschaft.
Ich lobe den Tanz, der alles fordert und fördert, Gesundheit und klaren Geist und eine beschwingte Seele.“
Der Volkstanzkreis unserer Gemeinde kann die Weisheit des Kirchenvaters Augustin (354-430 n.Chr.) nur bestätigen.
Er trifft sich einmal monatlich, freitags. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

  •  vierzehntägig Freitags (nach den Sommerferien beginnend am 6. Oktober 2018), 15 Uhr im Gemeindehaus

Frauenkreis

  • Der Frauenkreis beschäftigt sich mit interessanten Themen aus den Bereichen Kirche, Kunst und Literatur und trifft sich alle 3-4 Wochen mittwochs, 18 Uhr in der Sakristei.
  • Termine: Die Termine werden abgesprochen und hängen rund um die Kirche aus.

Literaturkreis "Leselust"

Leselust

ein Gesprächskreis über Bücher und Literatur in der Friedensgemeinde

Quelle: Radel

Lesen macht Freudemeistens jedenfalls – …: Man erlebt dabei Neues und Bekanntes, Erfahrenes und Erfundenes, Nähe und Ferne, kann herzhaft lachen, wenn die Komik einer Sache auf den Punkt gebracht wird, bekommt Durchblick, wenn eine schwierige Situation verstehbar wird, kann sich mitfreuen und mitleiden, man hat mehr vom Leben, vom eigenen und vom erzählten. Sich mit anderen über Gelesenes auszutauschen, kann noch mehr Freude machen.
Wir treffen uns im Abstand von 4 bis 6 Wochen donnerstags um 20 Uhr im Gemeindehaus und freuen uns über neue, und auch über nur gelegentliche Teilnehmer/innen, sogar über solche, die das aktuelle Buch vielleicht gar nicht gelesen haben, aber einmal schnuppern möchten. Die jeweils aktuellen Bücher und Termine erfahren Sie aus Aushängen, im Gemeindeblatt, in den Abkündigungen, auf der Homepage.

Termine: Veranstaltungskalender
 

Spielnachmittag für Senioren

Wir treffen uns dienstags von 15 -17 Uhr im Gemeindehaus, außer am 11.12., 15.1., 12.2., 12.3. Wir sind eine fröhliche Gemeinschaft. Die erste Stunde gibts heiteres Gedächtnistraining und kurzes Singen und Kaffeetrinken. Die zweite Stunde spielen wir in Grüppchen: Räuberrommé, Scrabble... Anfänger bekommen Hilfe. Leitung: Johanna Beyer, Tel. 480661.                           

 

Seniorennachmittag

  • Der Seniorenkreis trifft sich alle 4-5 Wochen dienstags um 15 Uhr im Gemeindehaus an der Friedenskirche zu einer Gesprächsrunde mit geistlichen Impulsen aus verschiedenen Themen.
  • Termine: 11.12., 15.1., 12.2., 12.3.
 

Während der Schulferien finden keine Veranstaltungen statt.

 

Quelle: Denise Reuter