Immer am zweiten Sonntag im Monat treffen wir uns um 11:30 in der Kirche.

In der Emmausgemeinde findet einmal im Monat Kindergottesdienst statt.
Immer am zweiten Sonntag im Monat treffen wir uns um 11:30 Uhr in der Kirche. Dann beten und singen wir, hören Geschichten aus der Bibel, zu denen wir anschließend etwas basteln oder spielen.
Den nächsten Kindergottesdienst feiern wir am 3. Advent, 16. Dezember um 11.30 Uhr.
An Heiligabend laden wir alle Kinder und ihre Familien zum Gottesdienst mit Krippenspiel um 16.30 Uhr in der Auferstehungskirche ein.
 
 
Wir haben uns sehr gefreut, dass beim ersten Mal gleich zwölf Kinder in die Kirche gekommen sind. Gemeinsam haben wir Daniel kennengelernt und gehört, wie Gott ihn in der Löwengrube beschützt hat. Im Anschluss sind tolle Löwenmasken entstanden und dann ging es noch auf Löwenjagd.
Beim zweiten Kindergottesdienst kurz nach Ostern war das Thema des Gottesdienstes „Osterfreude“. Dabei haben alle Kinder gemeinsam eine Kindergottesdienstkerze gestaltet. Diese Kerze brennt nun immer, wenn wir uns zum Kindergottesdienst treffen.
Der Kindergottesdienst im Mai hatte das Thema „Schöpfung“. Ein wunderschönes Bodenbild zu der Schöpfungsgeschichte ist entstanden und anschließend haben die Kinder draußen Gottes wunderbare Welt erkundet und entdeckt. Da gibt es viel zu staunen: weiche Federn, gemusterte Steine und zarte Blütenblätter waren nur ein kleiner Teil von den vielen Schätzen, die Kinder gefunden haben.
Wie bisher seid ihr mit und ohne Eltern eingeladen. Wir freuen uns sehr über bekannte und neue Gesichter.
Miriam Pönnighaus und Elisabeth Wagner

Das Wichtigste noch einmal in Kürze: Kindergottesdienst am 2. Sonntag im Monat um 11.30 in der Kirche. Sommerpause im August und September.
Kinderkiste in der Kirche

Für Kinder, die in den Gottesdienst kommen, ist in der Kirche eine Spielzeugkiste mit Puzzlen und Büchern aufgestellt worden. Sie steht hinten in der Kirche im Eingangsbereich und ist für alle Kinder gedacht, die den Gottesdienst besuchen und zwischendurch ein bisschen Ablenkung brauchen. Wir freuen uns, wenn sie genutzt wird!