Ökumene - Ein gutes Miteinander

Quelle: ekihd
Ein gutes Miteinander zwischen evangelischen und katholischen Gemeinden wird in Neuenheim seit Jahrzehnten gepflegt. So ist die Jakobusgemeinde seit ihrer Gründung eng mit der evangelischen Johannesgemeinde, der katholischen St. Raphael Gemeinde und der methodistischen „Kirche am Markt“ verbunden.

Jährliche „Standards“ der Neuenheimer Ökumene sind:

  • Ökumenischer Jugendkreuzweg im Frühjahr
  • Ökumenische Tauferinnerung am Pfingstmontag
  • Ökumenischer Marktplatzgottesdienst am 2. Sonntag im Juli
  • Bibeltage für Kinder und Erwachsene im Herbst
  • Drei Vortrags- und Gesprächsabende im November

Die katholische Gemeinde lädt jedes Jahr die Evangelischen zur aktiven Teilnahme an ihrem Epiphaniasgottesdienst ein, umgekehrt sind die Katholiken im evangelischen Buß- und Bettags-Gottesdienst zu Gast.