Theatergruppe Blumhardt

 Quelle: Theater Blumhardt

Quelle: Theater Blumhardt

 
"Vorhang auf" heißt es seit 1979 im Hermann-Maas-Haus. Obwohl, "Vorhang auf" stimmt eigentlich nicht ganz. Denn an der Bühne im Gemeindehaus gibt es gar keinen Vorhang. "Licht an" heißt es eher, wenn "Theater Blumhardt" immer einmal im Jahr das Hermann-Maas-Haus für zwei Tage in einen Theatersaal verwandelt.
 
Ins Leben gerufen vom damaligen Gemeindepfarrer und späteren Landesbischof Ulrich Fischer begeistert "Theater Blumhardt" bis heute jährlich rund 200 Zuschauer. "Ali Baba und die 40 Räuber", Agatha Christies "Mausefalle", Thornton Wilders "Unsere kleine Stadt" oder auch "Die zehn Geschworenen" sind nur vier Beispiele bekannter Theaterstücke, die die Laienspielgruppe in den vergangenen Jahrzehnten auf die Bühne gebracht hat.
 
Rund zehn SchauspielerInnen treffen sich Jahr für Jahr von Frühjahr bis Herbst immer einmal pro Woche zur Probe. Und immer im November heißt es dann an zwei stimmungsvollen Theaterabenden "Vorhang...", Entschuldigung: "Licht an".
 
Kontakt: Pfarramt der Blumhardtgemeide
Telefon: 06221/71 22 48
Internetseite: http://www.theater-blumhardt.de