Über uns

Hauptamtliche

Pfarrer Falk von Uslar-Gleichen
falk.uslargleichen(at)kbz.ekihd.de
Tel. 06221/800316

Gemeindediakon Bernd Schneider
Bernd.Schneider(at)ekihd.de
Tel. 06221/8890864

Sekretärin Anita Stiefel
versoehnungsgemeinde(at)ekihd.de
Tel. 06221/800316

 

Ältestenkreis

Mitglieder des Ältestenkreises
 
Pfarrer Falk von Uslar (Vorsitzender)
Susanne Hellgardt (stellv. Vorsitzende)
 
Gemeindediakon Bernd Schneider
 
Dr. Ulrike Eggeling
Dr. Frieder Kalisch
Sven Richard
Mechthild Scheider
Dr. Ulrike Schlenker
Cornelia Schölch
 
 
 

Leitsatz

Im Rahmen eines Mitarbeiter-Treffens zur Perspektiventwicklung für unsere Gemeinde am 21. und 22. November 2003 wurde der folgende Leitsatz für unsere Gemeinde formuliert:

Unsere Gemeinde ist für alle offen und im Glauben an Jesus Christus miteinander unterwegs. Füreinander da sein und zum Lobe Gottes leben ist unser Ziel.

Das ist keinesfalls die ‚selbstbewusste’ Beschreibung dessen was wir sind, sondern dieser Leitsatz beschreibt das Ziel, das wir vor Augen haben wollen und auf das wir uns zubewegen wollen. Die Grundlage dieses Leitsatzes ist das Wort aus der Apostelgeschichte 2,42.

Sie blieben aber beständig in der Apostel Lehre und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet.

Leiter dieses Treffens waren Pfarrer Klinkenborg und Pfarrer Kaltenbach vom Amt für missionarische Dienste der badischen Landeskirche. Begleitet wurden wir auch von Kirchenrat Steffe. Als Aufgaben hatten wir uns gestellt:

  • Handlungsansätze für unser Leben in der Gemeinde,
  • Veränderungen am Gemeindeleben und
  • Perspektiven für die Zukunft unserer Gemeinde zu erbeten, zu entdecken und Wege zu finden, sie im Alltag auch zu realisieren.
 

Freundeskreis der Versöhnungsgemeinde Ziegelhausen e.V.

Auch in den Kirchen wird seit Jahren das Geld immer knapper. Für die Belange einer lebendigen Gemeindearbeit fehlt oft das Geld. Um etwas mehr Spielraum zu haben, unseren Anliegen Leben zu verleihen, wurde 2004 der Freundeskreis e.V. der Versöhnungsgemeinde Ziegelhausen gegründet mit dem Ziel, die Gemeinde zu unterstützen

  • bei Gestaltung und Erhaltung eines lebendigen Gemeindelebens mit vielen Veranstaltungen zur Ehre Gottes und zum Wohle der Gemeinde
  • bei der Gestaltung der Kinder- und Jugendarbeit
  • bei kirchenmusikalischen Aktivitäten
  • bei diakonischen Aufgaben wie Besuchsdienst und Nachbarschaftshilfe.

Es konnten schon einige Projekte auf den Weg gebracht oder bis heute gefördert werden, wie z.B.

  • Renovierung des Jungscharraumes
  • Anschaffung eines Kühlschrankes für die Küche
  • Erneuerung der Mikrophonanlage der Kirche
  • Finanzielle Hilfe rund um unsere neue Orgel
  • Unterhalt des Gemeindebusses
  • Bezahlung der Chorleiterin des Jubilate Chores.

Sie sehen: Es gibt viel zu tun — packen wir es an!

Darum brauchen wir dringend Ihre Hilfe durch finanzielle Unterstützung und praktische Mitarbeit der Gemeinde. Wenn unsere Anliegen auch Ihre Anliegen sind, dann werden Sie Mitglied des Freundeskreises. Sie können mit einem monatlichen Beitrag (Mindestbeitrag 10,00 €, nach oben offen) oder einem Jahresbeitrag: (Mindestbeitrag 20,00 €, nach oben offen) Mitglied werden.

Schicken Sie uns eine E-Mail versoehnungsgemeinde[at]ekihd[dot]de,
wir senden Ihnen das Beitrittsformular zu.

Sie können uns auch mit einer einmaligen Spende unterstützen!

Kontakt: Evangelische Versöhnungsgemeinde, Heidelberg-Ziegelhausen Mühlweg 10, 69118 Heidelberg, Telefon: (06221) 80 03 16; Fax: (06221) 895 3807; E-Mail: versoehnungsgemeinde[at]ekihd[dot]de

Vorsitzende des Freundeskreises: Annette Meschkat